Erdbeerbowle [Foto: AdobeStock_Viktorija]

Erdbeerbowle mit Minze:Einfaches Rezept für den Sommer

Ab dem späten Frühjahr gibt es die süßen roten Erdbeeren erntefrisch, nicht nur auf dem Markt, sondern auch im eigenen Garten. Auch die Nächte werden nun milder und es locken wieder Abendstunden unter freiem Himmel. Möchten Sie Ihren Gästen dazu ein saisonales Getränk anbieten? Unser Rezept für Erdbeerbowle mit frischer Minze ist genau das richtige für einen lauen sommerlichen Abend im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon.

Erdbeerbowle – voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten

Erdbeerbowle läutet den Sommer ein

Erdbeeren zählen zu den beliebtesten Obstarten, die in unseren Breiten reife Früchte hervorbringen – und was für welche! Sie versorgen uns schon ab Ende Mai als erste mit süß-saftigen und duftenden Leckereien. Und nicht nur das: Die bescheiden anmutenden Stauden tragen bereits im ersten Ertragsjahr mehr als beispielsweise große Kirsch- oder Birnbäume auf der gleichen Fläche. Dabei ist die Kultur nicht sonderlich schwer. Ein wenig Aufmerksamkeit fordern die Stauden aus der Familie der Rosengewächse allerdings schon. Der Lohn sind das Aroma und der Wohlgeruch sonnengereifter Beeren in Rot oder, wenn Sie mögen, sogar in Weiß.

Rezept für Erdbeerbowle

Bereiten Sie die Erdbeerbowle am besten morgens zu, wenn Sie nachmittags Ihre Gäste erwarten – dann sind die Früchte gut durchgezogen, die Minze hat Ihr Aroma abgegeben und die Bowle ist erfrischend kalt.

Tolle Idee: Für einen besonderen Hingucker sorgen Minzblätter in Eiswürfeln! Dafür in einem Eiswürfelbereiter in jedes Fach ein kleines Minzblatt legen und mit Wasser auffüllen. Den Eiswürfelbereiter anschließend zwei bis drei Stunden in das Eisfach legen.

Auch außerhalb der Erdbeersaison können Sie diese Bowle ansetzen, denn tiefgekühlte Erdbeeren sind ein fast ebenbürtiger Ersatz. Und wer mal ein wenig experimentieren und ausprobieren mag, kann auch Sommerfrüchte wie Heidelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen oder Stachelbeeren verwenden. 

Zutaten

  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Wodka
  • 2 Flaschen Sekt
  • 1 Flasche Weißwein
  • frische Minze
  • Eiswürfel
Mit Bowle gefülltest Glas auf einem Holztablett
Eine sommerliche Erfrischung verspricht diese köstliche Erdbeerbowle. [Foto: AdobeStock_saschanti]

Zubereitung der Erdbeerbowle

  1. Die Erdbeeren gründlich waschen, den Strunk entfernen und in Viertel oder Achtel schneiden (je nach Größe der Erdbeeren).
  2. In ein großes Bowlegefäß geben und großzügig zuckern.
  3. Nach ca. 15 Minuten umrühren und den Wodka dazugießen, die Erdbeeren sollten möglichst damit bedeckt sein.
  4. Nach Belieben frische Minzblätter zur Erdbeerbowle dazugeben.
  5. Für 5 Stunden im Kühlschrank gut durchziehen lassen.
  6. Kurz vor dem Servieren mit gekühltem Wein und Sekt aufgießen. Nach Bedarf Eiswürfel zugeben – fertig!

Tipp: Für noch mehr Erfrischung Limettenscheiben mit in die Bowle geben. Nutzen Sie dafür aber nur unbehandelte Früchte. 

Suchen Sie nach einer erfrischenden Abkühlung für die ganze Familie? Dann schauen Sie doch bei unseren Rezepten zur Erdbeerzeit vorbei. Frische Raffinesse verspricht auch der köstliche Spargel-Erdbeer-Salat mit Limetten-Dressing.
Wir freuen uns auf Sie!

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Eisige Schönheiten: Glitzernder Frost verzaubert den Garten
  • Weihnachtssterne: Sortentipps und Deko-Ideen
  • Pflastern fürs Klima: Flächenversiegelung vermeiden
Zur aktuellen Ausgabe

Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an:
  • Neueste Garten-Artikel
  • Saisonale Praxis- und Gestaltungstipps
  • Exklusive Angebote und Gewinnspiele
Bitte bestätigen Sie Ihre Zustimmung.