Foto: AdobeStock_Angela

Valentinstag Geschenkideen:5 Tipps für Pflanzenbegeisterte

Am 14. Februar ist Valentinstag. Statt roter Rosen und Pralinen verschenken wir selbstgemachte Blumengrüße und denken dabei nicht nur an den Schatz zu Hause. Auch die beste Freundin, der liebe Kollege oder die Nachbarin freuen sich über diese kleine Aufmerksamkeit. Wir möchten Ihnen 5 Geschenkideen zum Valentinstag vorstellen.

Valentinstag Geschenkideen – voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten

Inhalt

5 Geschenkideen zum Valentinstag

Wir lieben Pflanzen. Warum sollten unsere Geschenkideen zum Valentinstag also ohne daherkommen? Es gibt so viele Möglichkeiten mit geringem Aufwand persönliche Schmuckstücke zu kreieren, die von Herzen kommen. Und dabei muss es nicht immer der klassische Strauß sein. Auch Gräser, Moos, floristisch gestalteter Wandschmuck und mehr können die Augen Ihrer Lieben zum Strahlen bringen, und das ohne dafür einen riesengroßen Aufwand zu betreiben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit ein wenig Fingerspitzengefühl liebevolle Unikate kreieren.

1) Kleine Moosherzen

Kleine Moosherzen als Überraschung vor der Haustür oder auf dem Fensterbrett – ihr Schatz wird Augen machen. Dazu etwas Moos in eine Ausstechform drücken, mit Sprühkleber fixieren, kurz antrocknen lassen und dann die Form entfernen.

Moosherz Foto: AdobeStock_cmfotoworks
Einfach und wirkungsvoll: Moosherzen schaffen waldiges Ambiente. Foto: AdobeStock_cmfotoworks

2) Geschenkidee: Das Gräserherz zum Valentinstag

Auf der Suche nach einer schönen Geschenkidee zum Valentinstag müssen Sie es sich nicht schwer machen. Schon kleine Aufmerksamkeiten aus frischen Schnittblumen oder Gräsern können Freude bereiten. Dieses Gräserherz beispielsweise ist mit ein wenig floristischem Geschick schnell gebunden. Die karierte Schleife sorgt dabei in Kombination mit Schnittblumen für einen frischen Hingucker.

Valentinstag Geschenkideen Foto: AdobeStock_Team 5
Einfach liebenswert – egal ob integriert in die Tischdeko oder aufgespießt im Blumentopf. Foto: AdobeStock_Team 5

3) Geschenkidee zum Valentinstag: Herz aus Zweigen

Valentinstag Geschenkideen Foto: AdobeStock_elm98
Foto: AdobeStock_elm98

Das Herz aus Zweigen gibt getrockneten Blüten (hier: Rosen und Hortensien) einen schönen Rahmen. Und mit einer Kordel lässt es sich später wunderbar an Türen, Fenstern oder Möbeln befestigen. Auch Schilder mit liebevollen Botschaften, Beeren oder Schleifen funktionieren hier gut.

Dazu einfach einige biegsame Zweige (Birkenzweige, Weidenruten, Wilder Wein) mit Basteldraht in Form wickeln und mittels Heißkleber mit den getrockneten Schönheiten besetzen, noch mit einer Kordel bestücken – fertig ist die rosige Geschenkidee zum Valentinstag. Na, fällt Ihnen schon jemand ein, der sich über diese Aufmerksamkeit freuen würde?

4) Blumen in herzigen Töpfen

Sie möchten blumige Grüße verschenken, aber der oder dem Beschenkten nicht bloß wenige Tage Freude bereiten? Hyazinthen, Gänseblümchen oder andere Schönheiten mit Moos in herzigen Zinktöpfchen arrangiert – fertig ist die Geschenkidee zum Valentinstag. Und die Arrangements halten sogar eine Weile.

Valentinstag Geschenkideen mit Blumen in Zinktöpfen Foto: AdobeStock_Natalia GreeskeValentinstag Geschenkideen Foto: AdobeStock_Natalia Greeske
Romantisch und blumig: bepflanzte Zinktöpfe als Geschenkidee zum Valentinstag. Foto: AdobeStock_Natalia Greeske

5) Valentinstag Geschenkidee: Selbstgeschöpftes Papier

Foto: AdobeStock_gamjai
Foto: AdobeStock_gamjai

Selbstgeschöpftes Papier ist eine fabelhafte Sache. Daraus ausgeschnittene Papierherzen beispielsweise mit Blumen- oder Kräutersamen gefallen Ihrem Schatz bestimmt sehr. Eine kleine, aber feine Geschenkidee zum Valentinstag, die sich sowohl als Kärtchen oder Anhänger eignet.

Und so wird’s gemacht:

1) … mit Blumen

  1. Eierkartons in Schnipsel reißen. Für farbige Ergebnisse vorher Lebensmittelfarbe zugeben (statt Eierkartons ggf. bunte Servietten verwenden). Alles über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Mit dem Pürierstab die Schnipselmasse pürieren.
  3. Spritzschutzsieb auf ein Schwammtuch legen, darauf eine Ausstechform.
  4. Papiermasse in die Form geben. Mit den Fingerspitzen überschüssiges Wasser ausdrücken.
  5. Blüten auf das Papier streuen.
  6. Ausstechform wieder auf dem Papier platzieren und darauf gleichmäßig eine weitere Schicht Papiermasse verteilen. Überschüssiges Wasser dann mit den Fingerspitzen ausdrücken.
  7. Alles noch einmal mit dem Schwammtuch abtupfen, es soll dabei so trocken wie möglich sein.
  8. Auf Küchenkrepp gelegt, trocknet die blumige Geschenkidee über Nacht – perfekt zum Valentinstag.

2) … mit Saatgut

Saatgutpaier zählt ebenfalls zu den kreativen Geschenkideen und dazu ein schöner Spruch? Der Liebste darf das Papier zum Beispiel in Herzform in einen Topf mit Erde legen und sich bald über sprießendes Grün freuen. Aber bitte das Gießen nicht vergessen!

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Feurige Ernte: Chilis schön und scharf
  • Stachelige Besucher: Garten igelfreundlich gestalten
  • Großer Auftritt: Korkflügelstrauch mit flammrotem Laub
Zur aktuellen Ausgabe

Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an:
  • Neueste Garten-Artikel
  • Saisonale Praxis- und Gestaltungstipps
  • Exklusive Angebote und Gewinnspiele
Bitte bestätigen Sie Ihre Zustimmung.