Kartoffelsuppe Foto: AdobeStock_Superingo

Kartoffelsuppe:Der herzhaft cremige Klassiker

Kartoffelsuppe ist ein Klassiker für alle Suppenkasper. Mit wenigen Zutaten, die Sie fast allesamt aus dem Garten beziehen können, zaubern Sie im Handumdrehen eine herzhafte Suppe, die zu jeder Jahreszeit passt. Besonders, wenn die Kartoffeln schon etwas länger liegen und erste Triebe gebildet haben, ist unsere Kartoffelsuppe eine sehr elegante Art der Resteverwertung. Wer es gern noch cremiger mag, kann die Suppe am Ende noch mit einem Klecks Schmand oder einer veganen Alternative krönen. Kross gebackenes Brot rundet dieses Gericht als perfekte Mahlzeit zum Mittag- oder Abendessen ab.

Rezept für Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe Foto: AdobeStock_Superingo
Kartoffelsuppe schmeckt auch herrlich mit gerösteten Croûtons. Foto: AdobeStock_Superingo

Zutaten für 3 Gläser à 500 ml

  • 750 g Kartoffeln
  • 1 Pastinake
  • 2 große Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 150 ml Weißwein
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zweiglein Thymian
  • 1 Bund Petersilie
  • etwas Selleriegrün
  • 1 gewürfelte rote Paprika
  • 100 g tiefgekühlte Erbsen

Zubereitung der Kartoffelsuppe

  1. Kartoffeln, Pastinake und Möhren schälen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebel schälen, würfeln und in Öl glasig andünsten.
  3. Möhren, Pastinaken und Kartoffeln zugeben und kurz anrösten.
  4. Mit Weißwein ablöschen und mit 850 ml Wasser auffüllen.
  5. Salz, Pfeffer, Thymian, Petersilie und Selleriegrün hinzufügen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Damit die Suppe sämig wird, eine Kelle davon abschöpfen, pürieren und wieder unter die Suppe rühren.
  7. Dann gewürfelte Paprika und Erbsen in die Suppe geben und für weitere 5 bis 7 Minuten köcheln lassen.
  8. Die Kartoffelsuppe wird heiß in die Gläser gefüllt. Gläser gleich verschließen. So ist die Suppe etwa eine Woche im Kühlschrank haltbar.

Unser Tipp zur Aufbewahrung

Länger haltbar durch Einkochen: Dafür die Suppe heiß in die Gläser füllen, aber nicht fest verschließen. Erst am nächsten Tag werden die abgekühlten Gläser verschlossen, in kaltem Wasser aufgesetzt und bei 98 Grad eine Stunde eingekocht. Die Suppe hält so bis zu 12 Monate.

Noch mehr Gemüse-Rezepte finden Sie hier:

Rezept: Kürbis-Orangen-Suppe>>

Geschmorte Pastinaken>>

Geschmorter Rosenkohl mit Trauben und Paranüssen>>

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Rankende Rosen: Kletterkünstler in riesiger Farbfülle
  • Ab ins Wasser: Besondere Abkühlung im Schwimmteich
  • Nach der Ernte ist vor dem Säen: Was im Juli noch wächst
Zur aktuellen Ausgabe

Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an:

  • Neueste Garten-Artikel
  • Saisonale Praxis- und Gestaltungstipps
  • Exklusive Angebote und Gewinnspiele
Bitte bestätigen Sie Ihre Zustimmung.