Geschmorter Rosenkohl mit Trauben und Pranüssen

Zutaten für vier Personen

  • 1kg Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Paranüsse
  • 100 g Weintrauben
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung des geschmorten Rosenkohls

Rosenkohl putzen und halbieren. Zwiebel fein würfeln, Paranüsse grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne anrösten. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Rosenkohl-Hälften hinzufügen und für etwa 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine gefettete Auflaufform geben. Weintrauben hinzufügen, größere Früchte eventuell halbieren. Thymian und Balsamico-Essig darübergeben.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 20 Minuten mit Alufolie abgedeckt schmoren lassen. Dann die Alufolie abnehmen und noch 10 Minuten im Ofen stehen lassen. Vor dem Servieren die Paranüsse darüberstreuen. Das süßliche Rosenkohl-Trauben-Gemüse passt gut zu Wild.