[Foto: AdobeStock_pilipphoto]

Voraussichtliche Lesedauer:  4 Minuten

Spargelsalat mit Erdbeeren und Limettendressing

Endlich Spargelsaison. Mit diesem raffiniert einfachen Rezept, in dem sich knackig frische Spargelstangen eine Bühne mit süßen Erdbeeren teilen, ist der Sommer zum Greifen nah. Unser leicht fruchtiger Spargelsalat mit Erdbeeren wird zusätzlich mit einem Dressing aus spritzigem Limettensaft zubereitet. Die gerösteten Mandelblättchen als Topping verpassen dem Salat den letzten Schliff. Lassen Sie es sich schmecken!

Spargelzeit heißt Spargelsalat mit Erdbeeren

Für Spargelfreunde sind es Wochen des Glücks: die Spargelzeit! Ab etwa Mitte April gibt es die leckeren Stangen von regionalen Bauern zu kaufen. Dann tummeln sich die beliebten Stände auf den Märkten und auch im Supermarkt ist ein großes Angebot verfügbar – perfekt für Spargel-Sauce-Hollandaise-Kombinationen, Spargelpasta, Spargel-Schinken-Röllchen, Spargelquiche, Spargelsalat mit Erdbeeren und viele andere Kreationen.

Die heimische Spargelzeit umfasst jedoch keine fixe Zeitspanne, denn die Ernte ist von der Bodenbeschaffenheit der jeweiligen Region und den Temperatur- und Wetterentwicklungen abhängig. Informieren Sie sich daher am besten immer, wie es in Ihrer Region gerade aussieht.

Grüner Spargelsalat: Farbenfroh und umweltschonend

Wir verwenden in diesem Spargelsalat die grünen Stangen. Im Gegensatz zu weißem Spargel gedeihen diese gleich in der Sonne. Auf diese Weise bilden sie Chlorophyll aus, das dem Gemüse seine sattgrüne Farbe verleiht: Äußerst ansehnlich, wie wir finden.

Spargel und Erdbeeren liegen fuer Spargelsalat mit Erdbeeren auf einem Holzbrett [Foto: AdobeStock_Pilipphoto]
Grüne Spargelstangen sind ein hübscher Anblick. Und: Sie sind besser für die Umwelt als weißer Spargel. [Foto: AdobeStock_Pilipphoto]

Schon gewusst?

Aus ökologischer Sicht ist grüner Spargel empfehlenswerter, da weißer Spargel beim Anbau mit Plastikfolien vor dem Sonnenlicht geschützt werden muss.

Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren: Eine Traumkombination

Etwas versetzt zur Spargelsaison werden auch die ersten Erdbeeren in unseren Regionen reif: Perfekt! Kaum eine Kombination ist so füreinander geschaffen wie Erdbeeren und Spargel. Die süßen roten Früchte sehen nicht nur himmlisch neben grünem Spargel aus, sondern schmecken auch fabelhaft zu den milden Stangen.

Wenn grüner Spargel mit Erdbeeren und frischem Limettensaft vereint wird, kommt dank der Säure noch eine frische Note hinzu. So gelingt unser grüner Spargelsalat frühlingsfrisch-säuerlich.

Reife Erdbeeren
In Deutschland reifen die ersten Erdbeeren je nach Region und Wetterlage ab Juni. [Foto: AdobeStock_mirkograul]

Mandelblättchen werden nicht nur gerne auf Erdbeerkuchen verwendet, sondern verfeinern auch unsere Kreation. Wer mag, darf aber natürlich auch andere Nüsse oder Kerne verwenden, beispielsweise Haselnüsse. Dank einer kurzen Runde in der heißen Pfanne entfalten sie ein tolles Röstaroma. Zu guter Letzt vermengen wir den grünen Spargelsalat dann noch mit einer Portion Feldsalat und Basilikum: gesund, aromatisch und einfach unwiderstehlich.

Wie gesund ist grüner Spargel?

Tatsächlich besitzt grüner Spargel nicht nur eine bessere Ökobilanz, sondern ist auch gesünder als sein weißer Bruder. Woran das liegt? An dem enthaltenen Vitamin A, denn das unterstützt die Sehkraft, hilft bei der Bildung von Immunzellen und ist gut für die Haut. Außerdem trägt es zu einer reibungslosen Blutbildung bei und unterstützt die Entwicklung von Eizellen und Spermien.

Es ergibt also durchaus Sinn, die grünen Stangen nicht nur für unseren Spargelsalat mit Erdbeeren zu kaufen. Wenn Sie beim nächsten Marktbesuch zögern, für welchen Spargel Sie sich entscheiden sollen, können Sie beherzt zur grünen Variante greifen.

Spargelsalat Foto: AdobeStock_Pilipphoto
Grüner Spargel ist gesund und schmeckt gemeinsam mit Erdbeeren fabelhaft. [Foto: AdobeStock_Pilipphoto]

Grünen Spargel schälen oder nicht?

Ob grüner Spargel geschält werden muss, hängt davon ab, wie er geerntet wurde. Ist das untere Drittel lila bis weißlich und hart, sollte dieser Teil geschält und die trockenen Enden abgeschnitten werden, denn er könnte noch sehr fest und spröde sein. Ist der Spargel durchgehend grün, schneiden Sie nur das Ende ein bis zwei fingerbreit ab. Die grüne und weiche Spargelhaut sollte dranbleiben, denn darunter stecken die meisten Vitamine.

Schaffen Sie abwechslungsreiche Gärten, die wildlebenden Tieren helfen!

Dieses GartenFlora EXTRA zeigt Gestaltungs- und Pflanzideen, die verschiedenen Tieren einen Lebensraum und Nahrungsquellen bieten. Damit leisten Sie nicht nur einen Beitrag zum Naturschutz und für die Artenvielfalt. Sie gewinnen auch neuartige Gartenerlebnisse, denn mit den tierischen Gästen gibt es viel zu beobachten und zu entdecken.

Spargelsalat Foto: AdobeStock_Pilipphoto

Rezept: Spargelsalat mit Erdbeeren

In Kombination mit saftig-süßen Erdbeeren und sauer-frischem Limettendressing kommt der Geschmack des grünen Spargels hier besonders gut zur Geltung. Mandelblättchen verleihen dem Ganzen ein feines Röstaroma und erst das Basilikum – es wird frühlingsfrisch, versprochen!
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten  

  • 1 kg grüner Spargel
  • 500 g Erdbeeren
  • 100 g Feldsalat
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Honig
  • 5 EL Rapsöl
  • Saft einer Limette
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2 Stiele Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen 

  • Für das Spargelsalat-Dressing zunächst den Saft einer Limette, 4 EL kaltes Wasser, 1 EL Honig und 5 EL Rapsöl miteinander verrühren. Alles mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Anschließend 50 g Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl rösten.
    Aufgepasst: Die Blättchen können sehr schnell schwarz werden! Sobald sie leicht golden sind, in ein Schälchen geben und beiseite stellen.
  • 1 kg grünen Spargel waschen, eventuell schälen und die holzigen Enden abschneiden (siehe Box oben). Nun die Stangen in sehr dünne Scheiben schneiden. Wenn Sie die Scheiben etwas abschrägen, wirken sie später im Salat besonders hübsch.
  • Jetzt können Sie die 500 g Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Basilikumblätter von den Stielen zupfen, waschen, trocknen und grob hacken.
  • Waschen und trocknen Sie 100 g Feldsalat und entfernen Sie eventuell die feinen Wurzeln. Geben Sie den Salat in eine große Schüssel.
  • Zuletzt den Spargel und die Erdbeeren mit den gerösteten Mandelblättchen, dem gehackten Basilikum sowie dem Limettendressing zum Feldsalat geben und vermengen – fertig ist der Spargelsalat mit Erdbeeren!
Keyword grüner Spargel mit Erdbeeren, grüner Spargelsalat, grüner Spargelsalat mit Erdbeeren, Spargel mit Erdbeeren, Spargel-Erdbeer-Salat, Spargelsalat Dressing, Spargelsalat mit Erdbeeren, Spargelsalat mit Erdbeeren einfach

Zu viel grünen Spargel gekauft?

Kein Problem! Grünen Spargel können Sie wie einen hübschen Blumenstrauß zusammenbinden und ihn mit etwa zwei fingerbreit Wasser in eine Vase oder ein anderes Gefäß stellen.

Wichtig dabei: Alle Spargelenden müssen während der gesamten Zeit im Wasser stehen.

Spargel lagern [Foto: AdobeStock_Africa Studio]
Grünen Spargel können Sie problemlos in einem Gefäß mit Wasser lagern. [Foto: AdobeStock_Africa Studio]

Unser grüner Spargelsalat mit Erdbeeren hat Ihnen geschmeckt, aber für den anstehenden Besuch soll es danach noch etwas Süßes geben? Wie wäre es denn mit leckerem Erdbeer-Frozen-Joghurt?

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns!

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Rosen im Kübel: Blütenwunder im Miniformat
  • Wellness im Garten: Spa-Oasen im Grünen
  • Knackige Möhren: So gelingt der Anbau
Zur aktuellen Ausgabe
Von GartenFlora

Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an:
  • Neueste Garten-Artikel
  • Saisonale Praxis- und Gestaltungstipps
  • Exklusive Angebote und Gewinnspiele
Bitte bestätigen Sie Ihre Zustimmung.