Aromastarkes Wintergemüse

Wintergemüse zählt zu den aromatischsten Genüssen, die der Garten zu bieten hat. Kaum ist das frostige Grün geerntet, verbreiten Lauch, Rosenkohl und Co. schon ihren würzigen Duft in der Küche.

Quiche, die französische Speckkuchenspezialität schmeckt auch toll mit Porree oder anderen Wintergemüsen. Unser Rezept für 12 Mini-Quiches aus der Muffinform auf reicht für 3 bis 4 Personen.

Rosenkohl

Rosenkohl ist eine der zartesten einheimischen Kohlarten, dabei aber ausgesprochen aromastark. DIE Zutat für die herzhaftrustikale Herbstküche, zum Beispiel in der Pfanne geschmort als Gemüsebeilage für Braten. Oder einfach zu Kartoffelpüree oder Nudeln.

Feldsalat

Feldsalat schmeckt deutlich intensiver als beispielsweise Kopfsalat. Er lässt sich daher gut mit süßen Zutaten wie Granatapfel oder Orangen kombinieren. Auch Rosinen, getrocknete Feigen oder Cranberrys harmonieren gut mit den Rapunzelblättchen. Die Vinaigrette wird mit mildem, süßen Essig, zum Beispiel Condimento bianco zubereitet.» Orangen-Feldsalat mit Parmesan und Granatapfel