Foto: AdobeStock_fortyforks

Granola-Müsli mit Erdbeeren: einfaches Frühstück im Glas

Leichter und leckerer Start in den Tag gefällig? Rührei mit Speck ist Ihnen zu schwer, Brötchen zu langweilig? Dann sollten Sie unser Rezept für Granola-Müsli mit Erdbeeren probieren. Mit nur wenigen Zutaten zaubern Sie sich ein gesundes und schnelles Frühstück, das auch an warmen Tagen nicht zu schwer im Magen liegt. Und wissen Sie was? Es sieht dabei auch noch unverschämt appetitlich aus!

Inhalt

Rezept für Granola-Müsli mit Erdbeeren

Granola-Müsli mit Erdbeeren ist wirklich ein Hingucker. Doch hier handelt es sich längst nicht nur um einen Augenschmaus, sondern um geballte Power für den Tag. Frische Beeren enthalten beispielsweise jede Menge Vitamin C, sogar mehr als Zitronen, deshalb gelten sie auch als Immunsystembooster schlechthin. Joghurt sorgt mit Nährstoffen wie Kalzium, Phosphor und Kalium für unsere Knochengesundheit. 

Die in Granola enthaltenen Haferflocken sind reich an Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6 sowie Vitamin K und Vitamin E. Hinzu kommen Eisen, Kalzium, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kupfer, Zink, Mangan und Selen – wer gesundes Essen liebt, kommt hier also voll auf seine Kosten. Dabei bleiben die Zutaten für unser Frühstück im Glas stets variabel und lassen sich verschiedenen Bedürfnissen und Geschmäckern wunderbar anpassen.

Wer nicht so gerne Granola in seinem Frühstück mag, darf hier problemlos geröstete Mandelblättchen oder Haselnusskerne verwenden – die sorgen ebenfalls für den nötigen Crunch und enthalten viele gesunde Fette. Apropos gesund: Der Zucker in diesem Rezept kann auch weggelassen werden, wenn Ihnen die Mischung aus Erdbeeren, Granola-Müsli und Joghurt süß genug ist.

Erdbeer-Müsli Foto: AdobeStock_fortyforks
Sorgen für Extrafrische: ein paar Minzblätter als Topping. Foto: AdobeStock_fortyforks

Sie möchten Ihre Granola selber machen?

Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor und hacken Sie in der Zwischenzeit etwa 100 g Nüsse grob. Vermengen Sie die Nüsse mit 250 g Haferflocken in einer großen Schüssel und schmelzen Sie circa 60 g Kokosöl mit 50 ml Honig in einem Topf. Die flüssigen Zutaten dürfen Sie nach Belieben abschmecken. Hier eignen sich z. B. Zimt oder Vanille. Nun noch alles gut vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. In etwa 10–15 Minuten ist die Granola goldbraun und verzehrfertig.

Zutaten (für eine Portion Granola-Müsli mit Erdbeeren)

  • 5 bis 8 mittelgroße Erdbeeren
  • 10 bis 20 Maulbeeren oder Brombeeren
  • 150 bis 200 ml Joghurt
  • 30 g Granola
  • Zucker nach Belieben
Erdbeer-Müsli Foto: AdobeStock_muro
In einem Durchschlag und mit fester Brause wäscht es sich am besten. Foto: AdobeStock_muro

Zubereitung

  1. Für unser Granola-Müsli zunächst die Erdbeeren gründlich waschen, den Strunk mit dem Grün entfernen.
  2. Kleine Früchte können Sie halbieren, größere sollten geviertelt werden.
  3. Die anderen Beeren ebenfalls gründlich waschen und dabei eventuell von den Stielen befreien.
  4. Nun beginnt das Schichten. Starten Sie mit dem Joghurt, fahren Sie mit Granola und Zucker fort und toppen sie die zwei Schichten anschließend mit dem Beeren-Mix. Je nach Appetit und Glasgröße wiederholen Sie die Schritte und fertig ist unser Frühstück im Glas.

Frühstück unterwegs oder zu Hause?

Fürs Frühstück im Büro eignet sich zum Beispiel ein hübsches Schraubglas. Essen Sie zu Hause, können Sie auch einfache Gläser verwenden.

Sie lieben unser Granola-Müsli, aber suchen nach weiteren Rezepten mit Erdbeeren? Dann laden Sie sich doch unsere gratis PDF herunter.

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Sommerlust mit Malven: Blütenstars als Einjährige, Stauden oder Halbstrauch
  • Klare Kante: Sieben Akku-Rasenkantenscheren im Praxistest
  • Den lauen Abend genießen: Bezaubernde Ideen mit Licht
Zur aktuellen Ausgabe