Granola-Müsli mit Erdbeeren

Leckeren Start in den Tag gesucht? Rührei mit Speck ist Ihnen zu schwer, Brötchen zu langweilig ? Dann sollten Sie unser Rezept für Granola-Müsli mit Erdbeeren probieren! Mit nur wenigen Zutaten zaubern Sie sich ein gesundes und leckeres Frühstück, das auch an warmen Tagen nicht zu schwer im Magen liegt.

Statt des Granolas können Sie auch in der Pfanne geröstete Mandelblättchen oder Haselnusskerne verwenden – die sorgen für den nötigen Crunch und enthalten viele gesunde Fette. Apropos gesund: Der Zucker in diesem Rezept kann auch weggelassen werden, wenn Ihnen die Mischung mit Beeren, Granola und Joghurt süß genug ist.

Rezept für Granola-Müsli mit Erdbeeren

Zutaten für 1 Person

  • 5 bis 8 mittelgroße Erdbeeren
  • 10 bis 20 Maulbeeren oder Brombeeren
  • 150 bis 200 ml Joghurt
  • 30 g Granola (mit Honig gebackene Haferflocken, Knuspermüsli)
  • Zucker

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren gründlich waschen, den Strunk mit dem Grün entfernen.
  2. Kleine Früchte können Sie halbieren, größere sollten geviertelt werden.
  3. Die anderen Früchte ebenfalls gründlich waschen und eventuell von den Stielen befreien.
  4. Nun beginnt das Schichten. Hierfür eignet sich zum Beispiel ein hübsches Schraubglas. Wenn Sie Ihr Müsli aber eh zu Hause essen, können Sie auch jedes andere Glas mit einer großen Öffnung verwenden.
  5. Als erstes die Beeren schichtweise mit Joghurt, Granola-Flocken und optinal Zucker nach Belieben in die Schraubgläser oder ihr bevorzugtes Behältnis füllen.
  6. Zusätzlich oder anstelle von Granola passen auch Mandelblättchen, geröstete Haselnüsse oder jede andere Art von Nüssen, die sie gerne mögen.

Weitere leckere Rezeptideen mit Erdbeeren

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top Themen:

  • Diese Rosen sind ein Traum – Gestaltungsideen aus tollen Gärten
  • Rettet die Gärtnereien! Pflanzenkauf in Corona-Zeiten
  • Wir zeigen Ihnen die besten Hausmittel für starke Pflanzen.
Zur aktuellen Ausgabe