Sauerampfer-Himbeer-Rhabarber-Crumble Foto: AdobeStock_LIGHTFIELD STUDIOS

Sauerampfer-Himbeer-Rhabarber-Crumble

Ein Crumble mit Himbeeren, Rhabarber und Sauerampfer? Oh ja! Unser Rezept für Sauerampfer-Himbeer-Rhabarber-Crumble ist fix gemacht und schmeckt köstlich nach Frühling und Sommer!

Himbeeren können Sie sowohl frisch als auch aus der Tiefkühltruhe verwenden. Lassen Sie TK-Himbeeren vor dem Backen aber etwas antauen und das Tauwasser abtropfen.

Beim Rhabarber verhält es sich ähnlich wie bei Grünem Spargel: Es genügt, wenn sie die holzigen Enden abschneiden und das unterste Drittel der Stange schälen. Den Sauerampfer beziehen sie am besten aus dem eigenen Garten oder direkt aus der Natur. Hier sollten Sie allerdings aufpassen, dass die Pflanze nicht direkt am Gehweg steht (wo sich gern Hunde erleichtern) oder dicht an einem Feld steht, das vielleicht gespritzt wurde.

Rezept für Sauerampfer-Himbeer-Rhabarber-Crumble

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl Type 405 oder 550
  • 100 g Zucker
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 g frische oder TK-Himbeeren
  • 300 g Rhabarber
  • Fett für die Form

Zutaten für die die Sauerampfer-Creme:   

  • 200 g Frischkäse bzw. Schmand
  • 1 Handvoll Sauerampfer
  • Milch

Zubereitung Sauerampfer-Himbeer-Rharbarber-Crumble

  1. Das Mehl, 75 g des Zuckers, die Butter in Flöckchen, Vanillezucker, Salz und Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts vermengen.
  2. Anschließend mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  3. Eine rechteckige Form (26 cm x 19 cm) einfetten.
  4. Frische Himbeeren verlesen. Tiefgefrorene Früchte antauen lassen.
  5. Rhabarberstangen putzen, waschen und in 2 cm breite Stücke schneiden.
  6. Rhabarber und Himbeeren in die Form füllen, mit dem restlichen Zucker bestreuen.
  7. Streusel darauf verteilen.
  8. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 175 °C) ca. 45 min backen. Eventuell nach ca. 30 min mit Alufolie abdecken.
  9. Aus dem Ofen nehmen, Früchte mit dem Saft auf einem Teller anrichten, abkühlen lassen.
  10. Das i-Tüpfelchen: Junge Blätter vom Sauerampfer oder seinem milderen Verwandten Blutampfer kleinschneiden, mit etwas Milch pürieren.
  11. Frischkäse oder Schmand hinzugeben, alles mit dem Pürierstab glattrühren.
  12. Himbeer-Rhabarber mit Ampfer-Creme garnieren, Crumble aufstreuen, servieren.

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top Themen:

  • Diese Rosen sind ein Traum – Gestaltungsideen aus tollen Gärten
  • Rettet die Gärtnereien! Pflanzenkauf in Corona-Zeiten
  • Wir zeigen Ihnen die besten Hausmittel für starke Pflanzen.
Zur aktuellen Ausgabe