Rote-Bete-Blätter-Salat – eine leckere Ergänzung

Rote-Bete-Salat kennt jeder, aber was ist mit einem Rote-Bete-Blätter-Salat? Er stellt eine tolle Ergänzung zu herkömmlichen Salaten dar. Wie er zubereitet wird, lesen Sie hier.

Zutaten für 4 Portionen

  •   200 g gemischter Blattsalat (Kopfsalat, Lollo, Eichblatt, Rucola)
  •     eine Handvoll junge Rote-Bete-Blätter
  •     100 g Ziegenkäse (z. B. Camembert)
  •     5 EL weißer Balsamico-Essig
  •     5 EL Olivenöl Zucker, Pfeffer, Salz

Rote-Bete-Blätter-Salat: Zubereitung

Für das Dressing Essig mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und unter Rühren das Öl zugeben. Salat und Rote-Bete-Blätter putzen, Salat in kleine Stücke zupfen. In einer Schüssel mit dem Dressing mischen und in kleine Würfel geschnittenen Ziegenkäse darüber streuen.

Je nach Angebot im Gemüsebeet können auch Tomaten, Paprika und andere Gemüse einen Teil des Blattsalats ersetzen.

Tipp: Die Rote Bete ist eng mit dem Mangold verwandt. Somit können die Blätter auch wie Mangold zubereitet werden. Sie sind definitiv zu schade zum Entsorgen.

Ein weiteres außergewöhnliches Rezept: Brennnessel-Strudel

Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an:

  • Neueste Garten-Artikel
  • Saisonale Praxis- und Gestaltungstipps
  • Exklusive Angebote und Gewinnspiele
Bitte bestätigen Sie Ihre Zustimmung.