Hopfen – Grüne Rahmsoße

Für 4 Personen

Zutaten

  • 400 g junge Hopfentriebe,   
  • 20 g Butter,   
  • 10–15 g Mehl,   
  • ½ Tasse heiße klare Brühe,   
  • 1 Becher Süße Sahne,   
  • 1 EL Zitronensaft,   
  • 1 Eigelb,   
  • Salz, Pfeffer, Muskat,
  • 100 g frische Triebe von Taub- oder Brennnessel.

Zubereitung der Hopfen-Rahm-Soße

Hand aufs Herz – ein echter Ersatz für Spargel sind sie meiner Erfahrung nach nicht. Aber man muss sie mal probiert haben!

Dazu die Hopfen- und Brennnesseltriebe in kochendem Salzwasser blanchieren, entnehmen und abschrecken. Die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl hinzurühren und mit der Brühe aufgießen.

Aufkochen lassen, dann Sahne und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die zerkleinerten Hopfen- und Brennnesseltriebe hinzugeben. Kurz köcheln (5 min), mit Eigelb legieren. Die Soße passt prima zu Nudeln.

Info: Brennnesseln sind genießbar, wenn man die Nesselhaare zerstört. Dafür durch den Fleischwolf drehen, in Öl einlegen, pürieren, mit kochendem Wasser übergießen oder erhitzen. Getrocknet brennt die Nessel auch nicht mehr. Die „zahme“ Alternative: Taubnesseln!