Foto: iStock_ollo

Weihnachtsdeko für den Balkon: 3 kreative Ideen

Sie suchen noch nach einer Inspiration für eine festliche Weihnachtsdeko auf dem Balkon oder der Terrasse? Mit unseren Ideen können Sie Ihre kleine Oase auch zur kalten Jahreszeit stimmungsvoll in Szene setzen.

1. Windlichter mit Schneespray

Für eine kleine Winterwunderwelt: Diese hübschen Windlichter lassen sich ganz einfach selber machen. Auch wenn der Schnee auf sich warten lässt – Koniferengrün, Ilex, Minizapfen und die aufgesprühte Schneeschicht erinnern an einen verschneiten Winterspaziergang im Wald. Die leuchtende Weihnachtsdeko ist wie geschaffen für kleine Balkone und sorgt auch im angrenzenden Wohnraum für ein stimmungsvolles Ambiente.

Benötigte Materialien:

  • alte Einmachgläser
  • Schneespray (erhältlich in gut sortierten Bastelläden)
  • Koniferengrün
  • Winterbeeren, z. B. Ilex
  • kleine Tannenzapfen
  • Kordel
  • Teelicht
  • Gartenschere
Weihnachtsdeko Balkon Foto: AdobeStock_Emmi
Wie in einem Wintermärchen: Windlichter mit Sprühschnee, Thuja, Zapfen und Beeren. Foto: AdobeStock_Emmi

Anleitung:

  1. Das Windlicht auf einer Unterlage rundherum mit dem Schneespray einsprühen und trocknen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Tannengrün und die Beerenzweige so zuschneiden, dass sie zu der Größe des verwendeten Windlichts passen.
  3. Nun die Kordel so abmessen, dass sie mehrmals um das obere Drittel des Glases gewickelt werden kann und Sie noch bequem einen festen Knoten binden können.
  4. Die Kordel in der richtigen Länge abschneiden, mehrfach komplett um den Glasrand wickeln und mit einem festen Knoten verschließen. Dabei sollte zwischen Glas und Kordel gerade noch so viel Raum zur Verfügung stehen, dass die Zweige (plus Zapfen) hineingesteckt und gut fixiert werden können.
  5. Die Zweige noch etwas am Windlicht zurechtrücken und anschließend ein Teelicht in das Glas setzen – fertig ist die Weihnachtsdeko für Ihren Balkon!

Wer noch etwas Romantik hinzufügen möchte: Schleifen, Spitzenbänder und Weihnachtsbaumkugeln verleihen den Windlichtern eine besondere weihnachtliche Note.

2. Tannengirlande

Das Binden einer Tannengirlande macht Spaß und ist gar nicht so kompliziert. Diese klassische Weihnachtsdeko verziert neben Balkonen auch Fenster, Türbogen, Haustüren und mehr.

In Kombination mit Lichterketten sorgen Tannengirlanden für eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre. Wenn Sie die Tannengirlande zu schlicht finden, können Sie zum Beispiel mit Schleifen, Kugeln oder Tannenzapfen nachhelfen.

Benötigte Materialien:

  • dickes Seil (mit der gewünschten Girlandenlänge)
  • optional: wetterfeste Lichterkette (Länge passend zum Seil), weiteres Deko-Material
  • Bindedraht
  • Gartenschere, Seitenschneider
  • Tannen- oder Fichtenzweige
Weihnachtsdeko Balkon Foto: AdobeStock_ svarshik
Tannengirlanden sind zeitlose Deko-Klassiker, die in Kombination mit Lichterketten alle Blicke auf sich ziehen. Foto: AdobeStock_svarshik

Anleitung (mit Lichterkette):

Die Girlande wird vom linken und rechten Ende des Seils gebunden. Die Zweige werden schuppenförmig platziert und mit der Lichterkette nach und nach verwoben – der Bindedraht hält alles fest. Am Schluss sollen die Zweige mit ihren Enden in der Mitte aufeinandertreffen.

  1. Das Tannengrün in kleine Zweige von 15 bis 20 cm schneiden. Legen Sie die einzelnen Tannenzweige griffbereit zurecht.
  2. Nun wird die Mitte der Lichterkette gesucht und diese mit einem Stück Wickeldraht in der Mitte des Seils befestigt. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie auf beiden Seiten die gleiche Menge Lichter zur Verfügung haben.
  3. Am Seilende wird nun das Ende der Lichterkette und auch der erste Tannenzweig mit dem Draht umwickelt. Vorher wurde der Draht schon ein wenig am Seil fixiert. Die Tannenzweige sollten so drapiert werden, dass sie das Seil gut verdecken – die holzigen Astenden zeigen immer zur Mitte.
  4. Kontrollieren Sie die Girlande immer wieder, damit sie überall gleichmäßig dick gelingt und die Lichter (und anderes Deko-Material) gut verteilt sind.
  5. Wenn Sie in der Mitte des Seils angekommen sind, wird der Draht mit dem Seitenschneider abgeschnitten und wieder fest verknotet. Nun ist die andere Hälfte dran!

Wer über ein passendes Balkongeländer verfügt, kann natürlich auf das Seil verzichten und alle Materialien direkt mit Draht befestigen.

3. Festliche Lichterkette

Lichterketten sind immer eine gute Idee, wenn es draußen weihnachtlich werden soll und man nicht so viel basteln möchte. Als Weihnachtsdeko für den Balkon lassen sie sich problemlos um Geländer, Pflanzkübel oder Blumenkästen wickeln.

Benötigte Materialien:

  • eine wetterfeste Lichterkette (sowie eine witterungsbeständige Outdoor-Steckdose)
  • zum Fixieren: schwarze Kabelbinder oder wasserfestes Montageband für den Außenbereich
  • optional: Bambusrohre oder Holzstäbe als zusätzliche Befestigungsmöglichkeit
Weihnachtsdeko Balkon Foto: AdobeStock_Renate
Kleiner Aufwand, große Wirkung: Lichterketten eignen sich wunderbar als Winterdeko für den Balkon. Foto: AdobeStock_Renate

Wer Immergrüne auf dem Balkon hat, sollte für das spezielle Weihnachtsflair unbedingt eine Lichterkette zwischen den Zweigen verteilen.

Wichtig ist:
Nachbarn dürfen sich durch die Lichter nicht gestört fühlen!

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Farbenreiche Ziergräser: Weichzeichner im Garten
  • Bäume unterpflanzen: Robuste Stauden für den Schatten
  • Furioses Finale: So bunt leuchten Wilder Wein & Co
Zur aktuellen Ausgabe