Verwendet wurden vorrangig kleinblumige Arten wie kräftig rosa Elfensporn, weißer Duftsteinrich, violettes Zauberglöckchen, Blaue Mauritius, hellrosa Strauchmargerite und die Silberwinde als Blattschmuckpflanze.

Hanging Baskets und Hängepflanzen

Hanging Baskets sind eine besondere Form der Blumenampel, mit überschäumender Fülle, dafür höherem Pflegebedarf. Redakteurin Saskia Richter hat einen bepflanzt und dabei einige hilfreiche Kniffe entdeckt. So macht der duftig-leichte Blütenball bis zum Herbst viel Freude.

Hanging Baskets, die hängenden Körbe, sind eine Idee der Engländer. Vor der Haustür, dem Pub, an Straßenlaternen baumeln die üppigen Blumenarrangements. Jedoch anders als herkömmliche Ampeln werden die Baskets durch die Maschen der Draht- oder Kunststoffkörbe hindurch auch an den Seiten bepflanzt. Bereits nach wenigen Wochen wachsen die Pflanzen dicht zusammen und bilden dann eine prächtige, rundum blühende Kugel – na ja, manchmal auch eher ein Ei! Da Sonne und Wind das Substrat im Korb jedoch rasch austrocknen, außerdem das Substratvolumen im Verhältnis zur Pflanzenanzahl gering ist, spielen ausdauerndes Gießen und Düngen die entscheidende Rolle für den Blüherfolg.

Die schönsten Pflanzen für Hanging Baskets

Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass die Hängepflanzen sowohl in ihren Standortansprüchen als auch in ihrer Wuchsstärke zusammenpassen. Sonst werden schwächere rasch mal überwuchert, oder der gesamte Basket gerät in Schieflage. Harmonisch wirkt eine Kombination aus fünf bis sieben Pflanzenarten, die sich allerdings nur teilweise wiederholen. So entsteht ein schöner Hanging Basket.

> weitere Inspirationen für Ihren Garten

Hängepflanzen für Hanging Baskets (untere Korbhälfte)

  • Zauberglöckchen (Calibrachoa-Hybriden)
  • Blaue Mauritius (Convolvulus sabatius)
  • Silberwinde (Dichondra repens ‘Silver Falls’)
  • Hänge-Fuchsie (Fuchsia-Hybriden)
  • Gundermann (Glechoma hederacea ‘Variegata’)
  • Pfennigkraut (Lysimachia nummularia ‘Goldilocks’)
  • Hänge-Pelargonie (Pelargonium peltatum)
  • Hänge-Petunie (z. B. Surfinia-, Conchita-Serie)
  • Fächerblume (Scaevola saligna)
  • Schneeflockenblume (Sutera-Hybriden)
  • Hänge-Verbene (z. B. Tukana-, Temari-, Lanai-Serie)

Halbhänger (obere Korbhälfte)

  • Blaues Gänseblümchen (Brachyscome multifida)
  • Köcherblümchen (Cuphea llavea)
  • Elfensporn (Diascia-Hybriden)
  • Spanisches Gänseblümchen (Erigeron karvinskianus)
  • Fleißiges Lieschen (Impatiens walleriana)
  • Männertreu (Lobelia erinus, hängende Sorten)
  • Duftsteinrich (Lobularia maritima)
  • Elfenspiegel (Nemesia, überhängende Sorten)
  • Nachtkerze (Oenothera ‘Lemon Drop’)
  • Husarenknöpfchen (Sanvitalia procumbens)
  • Aztekengold (Sanvitalia speciosa)

Stehende Arten (oben in den Korb)

  • Strauchmargerite (Argyranthemum frutescens)
  • Aufrechte Fuchsie (Fuchsia-Hybriden)
  • Strohblume (Helichrysum bracteatum)
  • Vanilleblume (Heliotropium arborescens)
  • Wandelröschen (Lantana camara)
  • Aufrechte Pelargonie (Pelargonium zonale)

wohnen-im-gruenen/balkon-terrasse/kuebelpflanzen