Ryobi Hybrid-Rasenmäher

Mit dem neuen Hybrid-Rasenmäher RLM18C34H25 lässt Ryobi Anwendern die Wahl: Je nach Erfordernissen lässt sich der Mäher mit zwei leistungsstarken 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus oder mit einem Stromkabel betreiben. Beim Mähen von kleineren oder verwinkelten Rasenflächen ist der Akkubetrieb von Vorteil, auf größeren, unverstellten Rasenflächen empfiehlt sich der kabelgebundene Einsatz. Insgesamt schafft der Ryobi RLM18C34H25 mit einer Akkuladung bis zu 400 Quadratmeter.

Der RLM18C34H25 hat eine Schnittbreite von 34 Zentimetern. Ein seitlich angebrachter Rasenkamm („EasyEdge“) die Grashalme auf und soll einen sauberen Schnitt von Rasenkanten ohne zusätzliche Nacharbeit ermöglichen. Die Einstellung der Schnitthöhe in fünf Stufen erfolgt zentral über einen einzigen Hebel. Der höhenverstellbare Bügel mit ergonomisch geformten Griffen ist für eine entspannte Handhaltung mit zusätzlichen Hörnchen ausgestattet. Im Griffbügel befindet sich auch die Ladestandsanzeige für die Akkus.

Der textile Grasfangsack hat ein Fassungsvermögen von 45 Litern, alternativ lässt sich ein mitgelieferter Mulchkeil eingesetzen. Das Schnittgut wird dann während des Mähens gleichmäßig auf dem Rasen verteilt. » Vorgestellt: Neue GartengeräteDie Akkus des RLM18C34H25 sind Teil des Ryobi Akku-Systems ONE+ und kommen in über 35 Elektrowerkzeugen und Gartengeräten des Herstellers zum Einsatz, die auch ohne Akku und Ladegerät im Handel angeboten werden.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu