Sichtschutz für Mülltonnen

Ein rundum gepflegtes Grundstück gehört zu den wichtigsten Aushängeschildern des Eigenheimes. Die allermeisten Hausbewohner gehen liebevoll und sorgsam mit ihrem Garten und Vorgarten um. Sie geben sich größte Mühe, damit ihre Pflanzen möglichst gut zur Geltung kommen und auch sonst alles an seinem Platz ist.

Denn nicht nur die Bewohner selbst, sondern auch Gäste, Nachbarn und Passanten wissen es zu schätzen, wenn Eigentümer eine gepflegte und angenehme Umgebung um ihr Haus schaffen.

Die Hecke als Sichtschutz für Mülltonnen

Müllbehälter sind ein lästiges aber notwendiges Übel, wenn es um Gärten, Eingangsbereiche und Hinterhöfe geht. Gelbe, braune und schwarze Tonnen sowie die großen Container nehmen wichtigen Platz weg und stören den Gesamteindruck des Grundstücks. Für solche Sammelstellen gibt es allerdings eine bewährte Lösung: Die Hecke am laufenden Meter sorgt dafür, dass solch unschöne Ecken hinter einer attraktiven Pflanzenwand verschwinden.

Sie ist mit Efeu (Hedera helix) bewachsen, der das ganze Jahr über grün ist und sich optisch harmonisch an jede andere Bepflanzung und an jeden Häuserstil anpasst. Mit ihr lassen sich Ecken jeder Größe eingrenzen und blickdicht abschirmen.

Die Vorteile einer Hecke als Sichtschutz für Mülltonnen

Die Hecke besteht aus 1,20 Meter breiten einzelnen Modulen, die sich in beliebiger Länge nebeneinander pflanzen lassen. Der Efeu ist bei der Anlieferung bereits vorgepflanzt und nach nur einer Wachstumsperiode vollständig blickdicht. Da die Hecke am laufenden Meter auf Metallgittern wächst, nimmt sie in der Breite kaum Platz weg.

Eine schmalere Umzäunung mit Pflanzen ist im Grunde nicht möglich. In der Höhe sind die Module in verschiedenen Ausfertigungen erhältlich, die niedrigste ist einen Meter, die höchste 2,20 Meter hoch.

Was kann der Hecken-Sichtschutz für Mülltonnen noch

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Hecke beschränken sich natürlich nicht nur auf das Verdecken von Abfallbehältern. Gartengeräte, Schläuche, Komposthaufen, alles, was das Auge stört, verschwindet hinter einer grünen Pflanzenwand. Das Gleiche gilt für Fahrradständer.

Da die Hecke von der Länge her nicht begrenzt ist, eignet sie sich auch hervorragend als Abgrenzung zum Nachbargrundstück oder als Sichtschutz nach vorne zur Straße hin.

Den Hecken-Sichtschutz für Mülltonnen richtig pflanzen

Die Hecke am laufenden Meter kann das ganze Jahr über am besten vom Landschaftsgärtner gepflanzt werden, vorausgesetzt es herrscht kein Bodenfrost. Sollte es aufgrund der Bodenbeschaffenheit nicht möglich sein, sie einzupflanzen, so kann sie auch in einem frei beweglichen Pflanzgefäß, das in verschiedenen Ausführungen angeboten wird, geliefert werden. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.helix-pflanzen.de/de/hecke-am-laufenden-meter/.

Quelle: HALM