Spinat-Smoothie Foto: AdobeStock_annabell2012

Spinat-Smoothie mit Birne: Grün und gesund

Smoothies sind schön unkompliziert und dabei grandios gesund. Unsere Kombination besteht aus frischem Winterspinat, Birnen und einem Spritzer Limettensaft – freuen Sie sich auf unseren Spinat-Smoothie mit Birne!

Spinat-Smoothie mit Birne – voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten

Rezept für gesunden Spinat-Smoothie

Winterspinat ist momentan eine gesunde Vitaminquelle. Wer Birnen und Äpfel sinnvoll lagert, kann auch auf die saftigen Früchte zugreifen und damit leckere Wintersalate, Dessert und mehr zubereiten.

Heute möchten wir eine gesunde Frühstücksalternative zum klassischen Butterbrot anbieten: Spinat-Smoothie mit Birne. Sie werden sehen, die Zubereitung ist herrlich unkompliziert, gut abzuwandeln und das Ergebnis ist richtig gesund – perfekt im grauen Winter.

Wenn Sie noch eine halbe gefrorene Banane in den Smoothie geben, wird er richtig cremig und kühl. Leinsamen sorgen für eine gute Verdauung.

Je nach Vorliebe, können Sie entscheiden, ob Sie Ihren Smoothie lieber löffeln oder trinken möchten – beides ist sehr lecker. Bei der Löffel-Variante bietet es sich zudem an, ein kleines Topping auszuwählen. Kokosflocken, Chia- oder Flohsamen eignen sich wunderbar, aber auch selbst gemachte Granola aus Haferflocken, Nüssen und Vanille ist denkbar. Egal, wie Sie Ihren Spinat-Smoothie mit Birne genießen möchten – Sie werden garantiert gesund in den Tag starten und ihn ganz bestimmt nicht nur ein Mal ausprobieren.

Spinat-Smoothie Foto: AdobeStock_annabell2012
Gesund und grün: Birnen und Spinat passen perfekt zusammen. Foto: AdobeStock_annabell2012

Zutaten für 2 Portionen Spinat-Smoothie mit Birne

  • 1 Birne
  • 250 g Spinat
  • 1/2 gefrorene Banane
  • 1 Apfel
  • Saft von ½ Limette
  • 1 TL Kokosöl
  • nach Belieben 1 TL Leinsamen
  • nach Belieben 250 ml Saft oder Pflanzenmilch

Spinat-Smoothie mit Birne: Zubereitung

  1. Für unseren Spinat-Smoothie mit Birne zunächst das Obst und den Spinat sorgfältig waschen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Sie können nun entweder mit einem Stab- oder einem Standmixer arbeiten. Geben Sie dazu die Zutaten (Birne, Spinat, gefrorene Banane, Apfel, Limettensaft, Kokosöl und gegebenenfalls die Leinsamen) in den Mixer oder ein hohes Gefäß für den Stabmixer und pürieren alles, bis eine glatte Masse entsteht. So kann der Smoothie gut gelöffelt werden.
  3. Wer ihn lieber trinken möchte, verdünnt ihn mit bis zu 250 ml stillem Wasser, Saft oder Pflanzenmilch. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

So wird es nussig!

Nussmus verleiht Ihrem Smoothie eine cremige Note – ganz egal, ob Sie Mandeln, Erdnüsse oder Haselnüsse lieben – probieren Sie es aus! In diesem Rezept genügt ein TL von Ihrem Lieblingsmus.

Sie lieben Smoothies, aber unser Spinat-Smoothie mit Birnen trifft nicht ganz Ihren Geschmack? Dann schauen Sie doch mal in unsere anderen Smoothie-Rezepte.

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere aktuelle Ausgabe

Das sind die Top-Themen:

  • Eisige Schönheiten: Glitzernder Frost verzaubert den Garten
  • Weihnachtssterne: Sortentipps und Deko-Ideen
  • Pflastern fürs Klima: Flächenversiegelung vermeiden
Zur aktuellen Ausgabe

Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an:
  • Neueste Garten-Artikel
  • Saisonale Praxis- und Gestaltungstipps
  • Exklusive Angebote und Gewinnspiele
Bitte bestätigen Sie Ihre Zustimmung.