Pflanzidee für ein fröhlich sonniges Spätsommer-Beet. Illustration: Ruth Fritzsche.

Sonniges Stauden-Beet im Spätsommer und Herbst

Stauden-Sonnenblumen sind echte „Grenzgänger“ und überzeugen im Spätsommer und Herbst mit Üppigkeit beiderseits einer Grenze oder eines Zaunes. Ihre prächtige Statur braucht kräftige Herbstblüher als Nachbarn.

Pflanzen Sie hohe Staudengräser daneben, allen voran die Sorten des Chinaschilfs, z.B. Miscanthus sinensis ‘Kleine Fontäne’ oder ‘Malepartus’. Aber auch die Ruten-Hirse, Panicum virgatum ‘Strictum’. Dazu passen weitere Vertreter der Prärieflora wie Sorten der hohen Raublatt-Aster, Aster novae-angliae und die leider seltene Arkansas-Scheinaster, Vernonia crinita. In dieser Rabatte kommen einige Großstauden wie Purpur-Dost und die kleinblütige Stauden-Sonnenblume zu Ehren. Nach vorn wird mit Gelenkblume, Herbst-Anemonen und Herbst-Sonnenhut abgestuft, bis im Vordergrund die Kissen-Astern das Bild abrunden. Die dazwischen gesetzten Kurzlebigen, Dreispitz-Rudbeckie und Eisenkraut, erneuern sich von selbst, wenn man die Samenstände im Spätherbst ausreifen lässt. So eine Gemeinschaft kann jahrelang bestehen bleiben, wenn einige ‘’Wanderfreunde’’, wie die Gelenkblume, immer mal in die Schranken gewiesen werden.

Pflanzplan

  1. Herbst-Anemone, Anemone hupehensis ‘Septembercharm’ (hellrosa, 90 cm, 1x)
  2. Kissen-Aster, Aster dumosus ‘Kristina’ (weiß, 30 cm, 3x)
  3. Kissen-Aster, Aster dumosus ‘Mittelmeer’ (blau, 30 cm, 3x)
  4. Staudensonnenblume, Helianthus microcephalus (hellgelb, 150 cm, 1x)
  5. Gelenkblume, Physostegia virginiana ‘Vivid’ (purpurrosa, 60 cm, 1x)
  6. Herbst-Sonnenhut, Rudbeckia fulgida var. deamii (gelb, Mitte schwarz, 70 cm, 3x)
  7. Dreispitz-Rudbeckie, Rudbeckia triloba (gelb, Mitte schwarz, 100 cm, 3x)
  8. Eisenkraut, Verbena bonariensis (lilablau, 120 cm, 3x)
  9. Purpur-Dost, Vernonia crinita (purpurviolett, 180 cm, 1x)
  10. Herbst-Ehrenpreis, Veronicastrum virginicum ‘Lavendelturm’ (hell lavendel, 180 cm, 1x)