Suppenwürze selbermachen

Suppenwürze herstellen

Bevor der Frost zuschlägt schnell noch das Gemüse ernten und Suppenwürze selber machen.

Bald rafft der Frost Sellerie und Petersilie dahin, Möhre und Pastinake frieren im Boden ein. Ernten Sie deshalb die Gemüse- und Kräuterbeete zügig ab und bereiten Sie daraus eine Gewürzmischung für den Winter zu.

Die Zutaten für ca. 1,5 kg

4 Sellerieblättchen • 3 Möhren •1 grüne und 1 rote Peperoni • 4 Knoblauchzehen • 5 kleine rote Zwiebeln • 20 g Ingwer • 20 g Meerrettich • 1 kleine Petersilienwurzeln • 2 mittelgroße Pastinaken • 1 Lauchstange mit Grün, 1 Sträußchen Rucolablätter • 1 Bund Petersilie • 3 Zweige Oregano • 3 Zweige Thymian • 2 Stängel Bergbohnenkraut • zwei junge Meerrettichblätter • 1 Bund Lauchzwiebeln • 80 g Knollensellerie • 1 Bund Schnittlauch • ½ TL gemahlener Pfeffer • ½ TL Cayennepfeffer • Salz (1 Teil Salz auf 9 Teile Suppengrün).
Kräuter und Wurzeln abwechselnd durchdrehen, so bleibt die Kräuter nicht hängen.

» Schritt-für-Schritt: Suppenwürze selbermachen

Tipp: Diese Würzmischung ist relativ mild. Wer’s schärfer mag, gibt mehr Pfeffer, Peperoni oder Meerrettich bei.

Ähnliche Artikel

Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr