Bauanleitung: Tomatenhaus

Bauanleitung Tomatenhaus

Bauanleitung Tomatenhaus. Illustrationen: Wolfgang Lang.

Günther Géréon hat in seinem Garten vor einigen Jahren ein solides Tomatenhaus gebaut. Dort gedeihen seitdem Sommer für Sommer braunfäulefreie Tomaten. Er verrät Ihnen, wie Sie das Häuschen ganz leicht nachbauen.

Werkzeuge und Maschinen:


Stichsäge mit Holzsägeblatt und gute Handsäge,
Akkubohrschrauber mit passendem Bit für die Holzschrauben,
Holzbohrer 6 mm,
Metallbohrer 3 mm,
Steinbohrer 6 mm,
Schraubenschlüssel für die Schlossschrauben (13 mm),
Fäustel oder Vorschlaghammer,
Wasserwaage, Spaten, Zollstock,
Einschlaghilfe für die Bodenhülsen, alternativ ein Stück Kantholz 7 x 7 x 20 cm,

» Tomatenhaus: Materialliste zum Download und Ausdrucken

Material:

4 Bodeneinschlaghülsen, 75 cm lang, verzinkt, für 7 x 7 cm Kanthölzer;
4 Kanthölzer 7 x 7 cm, 180 cm lang;
12 Palisadensteine (Beton), 50 x 25 x 6 cm;
Dachlatten 2,5 x 5 cm nach Teileliste;
Terrassenbretter, geriffelt, 10 x 2 cm nach Teileliste;
ca. 9 laufende Meter transparente Kunststoff-Wellplatten, 1,5 m breit,
(1 x 2,45 m Dach, 2 x 1,15 m Seite, 1 x 2,15 m hinten, 2 x 0,77 m für die Frontwände),
zugehörige Befestigungsschrauben und Distanzstücke;
8 Schlossschrauben M8 x 100 mm mit 8 Mutter und 8 Unterlegscheiben; 3 Stuhlwinkel 20 x 100 mm;
39 Stuhlwinkel 40 x 40 mm;
6 Dübel 6 mm; Holzschrauben 4 x 35 mm.

» Tomatenhaus: Schritt 1 zum Download und Ausdrucken
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr