Suppenwürze selbermachen

Bald rafft der Frost Sellerie und Petersilie dahin, Möhre und Pastinake frieren im Boden ein.

Ernten Sie deshalb die Gemüse- und Kräuterbeete zügig ab und bereiten Sie daraus eine Gewürzmischung für den Winter zu.

Die Zutaten – Suppenwürze

für ca. 1,5 kg

  • 4 Sellerieblättchen
  • 3 Möhren
  • 1 grüne und 1 rote Peperoni
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 kleine rote Zwiebeln
  • 20 g Ingwer
  • 20 g Meerrettich
  • 1 kleine Petersilienwurzeln
  • 2 mittelgroße Pastinaken
  • Lauchstange mit Grün
  • 1 Sträußchen Rucolablätter
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Zweige Oregano
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Stängel Bergbohnenkraut
  • zwei junge Meerrettichblätter
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 80 g Knollensellerie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • ½ TL gemahlener Pfeffer
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • Salz (1 Teil Salz auf 9 Teile Suppengrün).

Zubereitung

Kräuter und Wurzeln abwechselnd durchdrehen, so bleibt die Kräuter nicht hängen.

Tipp: Diese Würzmischung ist relativ mild. Wer’s schärfer mag, gibt mehr Pfeffer, Peperoni oder Meerrettich bei.