Editorial der aktuellen Ausgabe

Elke Pirsch

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Wie begeistert haben wir doch in den vergangenen Wochen den Garten nach den ersten Frühlingsboten abgesucht – immer mit dem Blick am Boden. Auf Augenhöhe gab es viel kahles Geäst, allein dazu gut, die fälligen Korrekturschnitte in den Fokus zu rücken.

Jetzt im Mai heißt es jedoch: Kopf hoch! Einige der prächtigsten Blütengehölze zeigen sich in Höchstform. Magnolien, Flieder, Goldregen und – Zieräpfel. Letztere sind oft etwas unterrepräsentiert, waren wir uns in der Redaktion einig und verschafften ihnen in dieser Ausgabe ihren großen Auftritt. Lassen Sie sich ab Seite 8 von der berauschenden Blütenfülle verzaubern. Wundern würde es mich nicht, wenn Sie dann in Ihrem Garten nach einem passenden Platz für einen Zierapfel Ausschau halten.

Glückliche Partnerschaften sind auch bei Pflanzen ein großes Thema. Und manchmal beschert sie – wie im wahren Leben – ein kleiner Zufall. Eine Überraschung dieser Art erlebte Redakteurin Saskia Richter in ihrem Garten und war derart entzückt, dass Sie Ihnen nahelegt, dem Zufall einmal auf die Sprünge zu helfen: ab Seite 14.

Die einst größte und erfolgreichste Baumschule Europas, die Späth’schen Baumschulen in Berlin, feiert in diesem Jahr ihr 300jähriges Jubiläum. Wir gratulieren und möchten Sie an ihrer überaus wechselvollen Geschichte teilhaben lassen. Warum sich auch heute ein Besuch in historischer Kulisse lohnt, lesen Sie ab Seite 42.

Herzlichst! 
Elke Pirsch

Impressionen der aktuellen Ausgabe

Sie interessieren sich für die aktuelle Ausgabe der GartenFlora? Wir haben für Sie einige Impressionen aus dem Heft zusammengestellt. Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Ausgaben-Vorschau.

GartenFlora Impressionen Mai 2020