Kapuzinerkresse

Grosse Kapuzinerkresse

Steckbrief: Grosse Kapuzinerkresse

Botanischer Name: Tropaeolum majus
Weitere Namen: Kapernblume, Salatblume

Familie

Die Kapuzinerkresse hat eine eigene Pflanzenfamilie, die Tropaeolaceae.

Herkunft

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Peru und kam im 17. Jahrhundert durch Seefahrer nach Europa.

Inhaltsstoffe

Glykosinolate, Flavonoide, Carotinoide, Vitamin C

Verwendung

Als Zierpflanze in Beet und Kasten, in der Küche als Salatzutat, Blütenknospen und unreife Samen als Kapernersatz. Kapuzinerkresse wirkt als Heilpflanze antibiotisch, blutreinigend und entzündungshemmend.
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr