Gartenwerkzeuge Übersicht

Das vielleicht wichtigste Werkzeug: Probieren Sie Ihre Gartenschere wenn möglich vor dem Kauf aus!
Eine Handheckenschere brauchen Sie für den Formschnitt oder bei leichte Schnittarbeiten an der Hecke.
Die Grabegabel lockert den Boden ohne ihn zu wenden.
Ab vier Zentimeter sollten Sie beim Schneiden eine Säge benutzen. Besonders praktisch sind Klappsägen.
Für die Arbeit in bepflanzten Beeten haben sich Miniwerkzeuge bewährt.
Astscheren mit Übersetzung durchtrennen auch dickere Äste als diesen.
Mit einem Rasenkantenschneider lässt es sich exakt arbeiten.
Zweiseitige Hacken brauchen Sie zum Lockern und für die Unkrautbekämpfung.
Mit einer Pflanzkelle lassen sich Jungpflanzen setzen.
Leitern aus Aluminium sind besonders dauerhaft und pflegeleicht.
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr