InVitro-Labor in der Baumschule Sämann

InVitro-Labor in der Baumschule Sämann

Meristemlabor, InVitro-Vermehrung, ein wenig nach Homunculus und künstlichem Leben klingt es schon. Wir sind äußerst neugierig auf die Geburtsklinik der Baumschule, in die wir ausnahmsweise reinschauen dürfen.
Gartenmenschen denken bei Pflanzenanzucht natürlich eher an schwarze Erde als an sterile Laborbedingungen und Miniaturpflänzchen im Glas, in Reih’ und Glied in hellerleuchteten Regalen. >>Bilder: Labor der Baumschule Sämann

Das Labor gibt es seit den 1980er Jahren, erfahren wir beim Betreten eines von außen ganz durchschnittlich wirkenden Wirtschaftsgebäudes. Noch eine Tür, und wir blicken in eine irgendwie klinisch wirkende Kammer. Ein sanfter Luftstrom ist zu spüren: sterile Luft, die von außen eindringende Keime von den Sterilbänken fernhält. An den Tischen sind Gärtnerinnen dabei, mit Chirurgenwerkzeug winzig kleine Stecklinge zu schneiden und in Gläser mit einer geleeartigen Substanz zu stecken. Die Mikrovermehrung ist tatsächlich nichts anderes als Stecklingsvermehrung en miniature. Auf diese Weise lassen sich aus einer Pflanze in kürzester Zeit mehrere Tausend Nachkommen gewinnen. Von einer ganz neu gezüchteten Sorte etwa, von der es am Anfang nur ein einziges Exemplar gibt. Ein weiterer Vorzug: Die Pflanzen sind meist deulich kompakter und haben mehr Triebe als herkömmlich angezogene Pflanzen. Nun denn: auf einen guten Start im Reagenzglas nach dem Vorbild der Natur.

>>Zu Besuch in der Baumschule Sämann



>> Stecklingsvermehrung bei Buchsbaum
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr