Was kostet ein Garten?

Themen: Gartenplanung
Runder Senkgarten

Lagerfeuer-Atmosphäre vermittelt der rund gestaltete Sitzplatz. Auf den zwei Ebenen finden viele Gäste Platz, wenn im Sommer gefeiert wird. Mauern und Rabatte bieten Rückendeckung.

Eine Frage, die sich Gartenbesitzer schon mal stellen, wenn das Grundstück neu gestaltet werden soll. Cornelia König von Meißner Gartengestaltung zeigt an zwei Beispielen, was ein 69 Quadratmeter großer Garten kosten könnte. Und wo gespart werden kann.

1. Ein runder Senkgarten

Der runde, auf zwei Ebenen abgesenkte Sitzplatz ist das Herzstück dieses Gartens. Man kann ihn auf verschiedene Weisen nutzen: sitzend, liegend, mit den Beinen baumelnd auf den Betonblockstufen, mit denen der Kreis eingefasst ist, oder auf der Hartholz-Sitzstufe der unteren Ebene. In zwei Aussparungen im Holzdeck wurden rotlaubige Judasbäume (Cercis canadensis) gepflanzt, die sich auch im Beet außerhalb des Sitzplatzkreises wiederfinden. Dort steht zudem ein Schlangenhaut-Ahorn (Acer capillipes) mit silbriggrüner längsgestreifter Rinde. Für die Unterpflanzung wurden Stauden und Gräser gewählt, deren Blätter und Blüten Nuancen in Blau, Silber, Violett oder Zartgelb beisteuern. Eine freistehende Trockenmauer und eine Wand aus massiven Mauersteinen rahmen den Sitzplatz ein. Letztere wurde mit einem Stahlregal als kleine Küche eingerichtet. Über einen etwa 5 Tonnen schweren Natursteinblock tropft Wasser in ein mit Farnen begrüntes Auffangbecken. Mauern und Pflanzen werden punktuell beleuchtet.


PostenKosten
Pflanzen (Rotlaubiger Judasbaum, Schlangenhaut-Ahorn, Stauden)ca. 5.500 Euro
Anroechter Naturstein (für ca. 15 m2)ca. 890 Euro
Betonsteinstufenca. 2.000 Euro
Hartholz für Sitzstufeca. 1.600 Euro
Trockenmauerca. 5.600 Euro
3m Wand mit Kücheca. 4.300 Euro
Natursteinblock mit Auffangbeckenca. 9.500 Euro
Beleuchtung ca. 1.000 Euro
Baukostenca. 11.500 Euro
Gesamtkosten (nur für diese Umsetzung) netto41.990 Euro


Dieser Gartenraum ist aufgrund seiner runden Form aufwändiger zu bauen und darum teurer. Zudem wurden viele und hochwertige Materialien wie Anroechter Naturstein verwendet. Die Grundidee kann auch preiswerter umgesetzt werden, etwa wenn ein Teil der Sichtschutzmauern durch eine Hecke ersetzt wird.

2. Entspannen im modernen Gartenhaus

Modernes GartenhausDie lauschige Atmosphäre einer Waldlichtung entsteht durch die 25 Zimtrinden-Ahorne (Acer griseum). Lila Zierlauchkugeln sind in einen Teppich aus Gräsern eingestreut. Himmel und Zimtrinden-Ahorne spiegeln sich in einem kleinen erhöhten Teich, einem Wasserbecken aus Corten-Stahl. Zentrales Element ist das überdachte, 12 Quadratmeter große Gartenhaus „Cube“ mit Holz-Fußboden und Schiebeelementen auf drei Seiten. Die Vorderseite ist offen. Auf der Rückseite wurde noch ein kleiner Holzsteg mit Thermoholz angebracht. Weidenmatten als seitlicher, flexibler Sichtschutz sind nicht nur günstiger als starre Mauern, sie nehmen dem Haus mit ihrer Leichtigkeit das Massive. Die Wege sind mit braunen, sehr schmalen Pflasterklinkerriegeln belegt.

PostenKosten
Pflanzen (Zimtrinden-Ahorn, Kiefern, Gräser, Zierlauch)ca. 6.750 Euro
Pflasterklinkerriegel für 10m2ca. 1.680 Euro
Material für sonstige Elementeca. 300 Euro
Cube-Gartenhaus mit Weidenmattenca. 10.975 Euro
Holzsteg aus Thermoholzca. 1.575 Euro
Wasserbecken aus Corton-Stahlca. 1.300 Euro
Beleuchtungca. 1000 Euro
Baukostenca. 6.720 Euro
Gesamt (für diese Umsetzung) netto30.300 Euro


Der Plan wird stets extra angefertigt. Was er kostet, hängt vom Planer ab. Holen Sie sich verschiedene Angebote ein und vergleichen Sie. Es ist aber auch immer Bauchgefühl dabei. Lernen Sie den Gartengestalter unbedingt persönlich kennen. Wichtig ist, dass er Ihre Wünsche ernst nimmt.

Steuervorteile

Gartenumgestaltungs- und Wegebauarbeiten können als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend gemacht werden. Ausgaben dafür können aktuell mit 20 % von maximal 6.000 Euro, also mit 1.200 Euro, in die nächste Einkommenssteuererklärung aufgenommen werden. (§ 35a Abs. 2 Satz 2 EstG).

Die beiden Gärten gehören zu den Schaugärten auf dem Gelände von Meißner Gartengestaltung. Infos unter: Meißner Gartengestaltung GmbH, Frielinger Straße 51, 30826 Garbsen, Tel. 05131/53042, www.meissner-garten.de
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr