Reihenhaus für Spatzen

Sperlinge, vor allem der Haussperling, sind auf dem Rückzug. Sie finden immer seltener Nistmöglichkeiten unter losen Dachziegeln oder in alten Gemäuern. GartenFlora zeigt Ihnen, wie ein Höhlenbrüterkasten aus Holz entsteht.

Tschilp-Tschilp, den frechen Ruf des Haussperlings (Passer domesticus) kennt jeder. Doch in vielen Gegenden Deutschlands sind die Bestände stark zurückgegangen. Naturschutzverbände stufen die Art als gefährdet ein. Bis zur Mitte des vergangen Jahrhunderts dagegen galt er als Plage, als Schädling, der den Getreideertrag mindert. Heute ist bekannt, dass Spatzen während der Brutpflege unzählige Räupchen und andere Schadinsekten fangen und an ihre hungrigen Jungen verfüttern. Unkrautsamen verdrückt der unscheinbare Vogel in großen Mengen. Beides findet er in allzu sterilen Gärten kaum noch.

Der Spatz braucht unserer Hilfe

Nistmöglichkeiten zum Beispiel unter losen Dachziegeln sind rar geworden. Schneiden Sie Ihre Sträucher also nicht allzu rigoros und lassen Sie Wiesenblumen oder Stauden Samen bilden, ehe Sie die trockenen Stängel abschneiden. Und: Schaffen Sie neuen Wohnraum für die geselligen Tiere. Im Herbst und Winter ist die beste Zeit, Nistmöglichkeiten anzubringen, denn Sperlinge und andere Singvögel nutzen sie schon während kalter Nächte als geschützten Unterschlupf. Zudem: Im Frühjahr aufgehängte Kästen werden meist erst im Folgejahr angenommen.

Mit ein bisschen handwerklichem Geschick stellen Sie ein Reihenhaus für den Spatzen selber her:

» Download: Bauanleitung für einen Spatzen-Nistkasten herunterladen
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr