Leuchtender Advent

Türkranz aus Olivenblättern

Dieser Türkranz aus Olivenblättern heißt Besucher wie auch die nahende Weihnachtszeit willkommen. Fotos: Anke Schütz

Kühle Eleganz, zurückhaltende Farben, natürliche Ausstrahlung: Die Werkstücke der Floristin Susanne Heinbockel liegen im Trend. Zaubern Sie vorweihnachtliche Stimmung in Ihr Zuhause!

Türkranz mediterranée

Binden Sie kurze Zweigenden des Olivenbaumes mit Blumendraht dicht auf eine Strohkranz-Unterlage. Lebendig wirkt alles durch den Wechsel von dunkelgrün glänzenden Blattoberseiten und grau schimmernden Unterseiten. Ein von Metallspiralen gehaltener Stern mit Engelmotiv füllt die Kranzmitte. Die Dekoration bleibt die gesamte Weinachtszeit über schön, lediglich die Blätter verblassen mit der Zeit. Sie ist so robust, dass Sie Ihr Heim drinnen wie draußen damit schmücken können.

Sterne und Beeren   

Adventskranz aus BeerenFür diesen Advents-Bagel umwickeln Sie eine Strohkranz-Unterlage mit „Blackmoos“, einer bei Floristen beliebten, schwarz-weißen Flechtenart. Darauf kleben Sie große, frische und feste Cranberries mit der Heißklebepistole. Verwenden Sie dazu am besten Früchte vom Floristenbedarf, keine aus dem Supermarkt. Verzieren Sie die roten, glänzenden Beeren mit Sternen aus dünnem, weiß bemaltem Holz. Der Festschmuck an der Haustür hält sich bis in den Januar hinein, da ihn die Kälte konserviert.

» Gestalten: Mit getrockneten Pflanzen den Sommer einfangen
 

Festschmuck fürs Landhaus

Kerzenschmuck AdventRecht urig, jedoch nicht weniger festlich mutet dieses kunstvolle Ensemble an. Der Kranz ist aus feinen, biegsamen Zweigen gebunden und mit geweißten Erlenfrüchten beklebt. Der Holzstern wurde mit wasserdichter Folie ausgelegt und kann nach der festlichen Zeit zum Beispiel mit Blumenzwiebeln bepflanzt werden. Zur Weihnachtszeit füllt ihn grünes Moos. Achtung: Aus der Natur darf dieses nicht entnommen werden. Es kann über Floristen, Blumenhändler und auch Förster zu bezogen werden.

» Gartenpraxis: Vögel füttern?
 

Vom Duft der Fadenzypresse

AdventskranzHier verbindet sich attraktive Optik mit zartem Duft: Die Zweige der Fadenzypresse (Chamaecyparis pisifera), die diesen Kranz formen, enthalten betörende ätherische Öle. Darauf aufgeklebt sind, Ton in Ton, große Granatäpfel, Cranberries, rote Cornuszweige und silbrige Eukalyptusknospen. Die Kerzen sind, wie es im Floristenfachhandel üblich ist, aus Sicherheitsgründen selbstlöschend: Sobald der Stummel nur noch etwa einen Zentimeter misst, erlischt die Flamme von selbst.
 

Blätter, Blüten, Knospen   

AdventskranzDiesem üppigen Kranz aus frischem Blattgrün liegt, wie so oft, ein Strohkranz als Gerüst zugrunde. Darauf gebunden sind die Blätter und kugeligen Fruchtstände des Efeus, dazu mit Perlmuttperlen bestickte Hortensienblüten, rote Cranberries und – der besondere Clou – silbrig schimmernde, beinahe künstlich anmutende Blütenknospen des Eukalyptusbaums.

» Garten gestalten: Herbst-Nuancen

Edel und exquisit

Adventskranz edelIn den perlmuttfarbenen Kugeln spiegelt sich der Kerzenschein, und auch die grauen Unterseiten der Olivenblätter scheinen ein wenig von dem Glanz zu reflektieren. Als Grundlage für diesen eleganten Kranz dient der Squarrosa-Wacholder (Chamaecyparis squarrosa). Wegen seines filigranen, weichen und angenehm duftenden Laubes wird er gerne in Gestecken verwendet. Allerdings ist seine Haltbarkeit recht begrenzt: Nach etwa 14 Tagen beginnen die Blätter zu bröseln.

Oh, Tannenbaum ...   

Leuchtender AdventEs muss nicht immer Nordmanntanne sein. Dieser etwa 40 cm hohe Tannenbaum findet Platz auf jeder Fensterbank! Grauer Antiklack verleiht ihm „shabby chic“. Wer ihn bestellen möchte: Unsere Floristin bietet ihn auch in edlem Weißanstrich an. Oder Sie arbeiten ihn selbst mit einer Laubsäge aus und befestigen ihn an einem Holzfuß, der Standfestigkeit verleiht. Den Sockel bekleben Sie mit Hilfe einer Heißklebepistole mit Moos. Trockenfrüchte wie Cranberries, Chilischoten, Walnüsse, Olivenblätter und kleine, geweißte Erlenzapfen verbreiten zusätzliches Weihnachtsflair. Mit Klarlack versehen, hält diese Dekoration auch draußen der Witterung stand.
   
Susanne Heinbockel ist gelernte Floristin. Seit über zehn Jahren zaubert sie in ihrem etwa 60 qm großen Hausladen „Blumen und Wohnen“ Sträuße, Kränze, Gestecke und allerlei andere Dekorationen. In ihrem Laden im niedersächsischen Handeloh veranstaltet sie regelmäßig Events. Sie finden „Blumen und Wohnen“ im Ameisenweg 18, 21256 Handeloh, Tel.: 04188/8057, www.blumen-und-wohnen.de.

Floristik: Susanne Heinbockel, fotografiert von Anke Schütz.
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr