Kulinarische Verführung mit Rosen

Themen: Rosen
Rosenkorb

Ob als Dekoration für ein Gartenfest oder für kulinarische Zwecke - wer Rosen im Garten hat, kann ihre romantisch anmutenden Blüten auf vielfältige Weise verwenden.

Rosenaromen verfeinern die Sommerküche: Eine kräftige Note gibt die bekannte Damaszener-Rose ‘Rose de Resht’ (über Schultheis). Auch Zentifolien, Alba- und Gallicarosen schmecken meist schön intensiv.

Geeignete moderne Rosensorten, deren Blütenblätter sich gut für kulinarische Zwecke eignen, sind zum Beispiel ‘Augusta Luise’ (milde Aprikosennote, Tantau) oder ‘Munstead Wood’ (Brombeernote, David Austin Roses).

Die ungespritzten Blüten pflückt man kurz vor der Verwendung, am besten vormittags. Bei starker Sonne verflüchtigen sich die ätherischen Öle.





Rosenblätter vorbereiten

Den oft bitteren Ansatz am Blütengrund schneidet man besser ab. Als Salatbeigabe verwendet man Blütenblätter im Ganzen.

Zum Aromatisieren von Soßen, Gebäck oder köstlichen Desserts werden die Rosenblätter gehackt oder man püriert sie vorher mit etwas Wasser und unbedingt etwas Zitronensaft (nur so bleibt die hübsche Farbe erhalten) zu feinem Mus.



Rosenfotos und weitere Ideen

Mehr Ideen rund um die Rose bietet die aktuelle Ausgabe von LUST AUF GARTEN, die jetzt am Kiosk erhältlich ist.

Ganz bequem lässt sich das Heft zum Träumen auch nach Hause schicken. Bestellen Sie es einfach hier im Shop und freuen Sie sich auf die aktuelle Ausgabe.

Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr