Dünger für Zitruspflanzen

Für Zitrusbäumchen eignen sich Volldünger, die etwas mehr Stickstoff (N) als Kalium (K) und Phosphor (P) sowie die Spurennährstoffe Eisen, Mangan und Zink enthalten. Bitte auf der Verpackung prüfen.

Noch bis in den September hinein einmal in der Woche in der angegebenen Konzentration flüssig düngen. Horngries und Hornspäne enthalten vor allem Stickstoff. Dann treiben die Bäumchen zwar viel grünes Laub, aber blühen nicht. Oder die Blätter vergilben nach einiger Zeit, weil wichtige Nährstoffe fehlen. Gelbe Blätter entstehen auch, wenn die Erde stets nass ist. Also nicht zu viel gießen!

Compo Zitruspflanzendünger ist ein hochwertiger Spezialflüssigdünger mit dem einzigartigen VITANICA Meeresalgenextrakt für alle Arten von Zitruspflanzen. Die spezielle Nährstoffzusammensetzung mit viel Stickstoff berücksichtigt die hohen Anforderungen der stark zehrenden Zitruspflanzen und soll für schmackhafte Früchte sorgen. Algoflash fördert Insbesondere die Blüten- und Fruchtausbildung und die Pflanze kann sich durch die reichhaltigen Nährstoffe besser entwickeln.
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr