Gärtnerinnen und ihre Gärten III

Fast täglich bringt der Postbote schöne Fotos aus den Gärten unserer Leserinnen und Leser in die Redaktion. Hier stellen wir Ihnen fünf davon vor.


Vor 30 Jahren war unser heutiges Zuhause eine Wiese am Hang. Noch bevor wir das Haus bauten, wusste ich, wie ich mir den Garten wünsche. Schon damals hatte ich eine Vorliebe für Rosen, Buchs und alte Bäume. Der Boden ist ideal für Rosen, sandiger Lehm. So habe ich mittlerweile mehr als 130 Englische und Alte Rosen gepflanzt. Um neue Gartenräume zu erschließen, legten wir Porphyrstufen, den Torbogen entdeckten wir auf einer Gartenausstellung. Die wundervoll duftende Remontantrose ‘Hugh Dickson’ hat ihn fast erobert.
Trude Url aus St. Ulrich am Waasen, Steiermark

 

Von einem Garten habe ich schon immer geträumt, doch erst 2011 konnten wir diesen Traum verwirklichen. Und schauen Sie nur, wie prächtig der Garten sich schon entwickelt hat. Es gibt ein paar verwunschene Plätzchen, an denen sich sogar die Eidechsen geborgen und sicher fühlen. Es war ein großer Glücksfall, dass wir ein Nachbargrundstück erwerben konnten, denn nun haben wir immerhin 300 Quadratmeter Gartenland.
Marianne Dittmar aus Waghäusel
 
 
 
Der Garten ist meine Leidenschaft und mein Hobby, und ich bin immer wieder begeistert, wenn ich im Laufe eines Jahres erlebe, wie er sich für meine Pflege tausendfach bedankt. Diese sommerliche Blütenpracht verschönert meinen Gemüsegarten, der mir sehr am Herzen liegt. Bohnen, Tomaten, Zucchini, Kurbis füllen den Erntekorb. Warum sollte ich kaufen, was mein eigener Garten bieten kann.
Heidrun Marwan aus Großräschen

 
 
 
Angefangen habe ich mit einem kleinen Blumengarten am Haus. Von Jahr zu Jahr wuchs er, und heute sind es etwa 1000 Quadratmeter. Dafür gibt es weniger Rasen. Er zieht sich jetzt eher als breites Band durch meinen Blumengarten. Angefangen habe ich mit einjährigen Sommerblumen, die ich größtenteils selbst herangezogen habe. Stiefmütterchen, Tagetes, Feuersalbei. Heute pflanze ich lieber winterharte Stauden. Im Sommer sind die Rispenhortensien die Stars im Beet. Unterpflanzt mit Taglilen, Garben und Funkien habe ich wochenlang Freude an meiner Sommerrabatte.
Greti Grohar aus Gallizien, Kärnten
 
 
 
Es macht mir riesige Freude, den Eingangsbereich vom Gartentor bis zum Haus jedes Jahr ein bisschen anders mit Kübelpflanzen auszustaffieren. Die mittlerweile sehr stattlichen Exemplare bringe ich mit der Sackkarre in die richtige Positur und damit die etwas kopflastigen Exoten nicht vom ersten Windstoß umgepustet werden, fixiere ich sie mit Eisenstangen im Boden. Damit sich keiner verletzt, zum Beispiel unser Wirbelwind Varus, stecke ich kleine Blumentöpfe auf die Stangen.
Christel Feibicke aus Werneuchen
 
 
 
 
Auch ihr Lieblingsfoto ist willkommen. Die gelungensten Aufnahmen werden veröffentlicht und mit 30 Euro honoriert. Schicken Sie uns Ihr Foto per Mail mit dem Betreff Lesergarten an gartenflora@bauernverlag.de.
 

 
 
 
 

 
 
 
GartenFlora Gewinnspiel
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr