Grüne Hecken pflanzen

Noch bis Anfang Oktober können Sie Hecken aus immer- und wintergrünen Arten anlegen. Nach dem Pflanzen der Hecken, können die Gehölze vor dem Winter noch genügend anwachsen.

Hecke pflanzen im Schnelldurchlauf

Entlang einer gespannten Schnur große Pflanzlöcher, besser noch einen Graben, ausheben. So lässt sich der Boden auf der ganzen Heckenlinie verbessern. Die Pflanzen dann gleichmäßig ausrichten.

Der richtige Umgang mit dem Wurzelballen beim Hecken pflanzen

Ballierte Pflanzen sollten beim Kauf einen festen und durchfeuchteten Ballen haben, der der Pflanzengröße entspricht. Ein Wurzelballen mit nur 15 cm Durchmesser enthält kaum Faserwurzeln und kann eine 1 m hohe Pflanze nicht versorgen!

Die Ballen bis zum Einpflanzen feucht halten und kurz zuvor noch einmal kräftig wässern. Pflanzen im Topf am besten tauchen. Der Topfballen sollte viele weißliche Wurzelspitzen zeigen.

Wurzelnackte Pflanzen von Liguster legen Sie für einige Stunden in Wasser. Kommen Sie nicht gleich zum Pflanzen, die Bunde an schattiger Stelle mit feuchter Erde abdecken.

Die Größe der Pflanzlöcher beim Hecken pflanzen

Die Pflanzlöcher oder der Pflanzgraben sollten etwa doppelt so breit und tief sein wie die Wurzelballen. Den Grund mit Gabel oder Spaten lockern, und den Aushub vor dem Einfüllen mit reichlich Kompostoder Pflanzerde verbessern.

Bei Nadelgehölzen sollen die Ballen nur mit 3 cm Erde bedeckt sein. Liguster darf etwas tiefer stehen.

Stecken ballierte Pflanzen zu zwei Dritteln in der Erde, bitte leicht antreten und angießen. Das Ballentuch lösen. Weiter auffüllen, nochmals leicht antreten, einen kleinen Erdwall als Gießrand formen und noch einmal kräftig wässern.

Favoriten für das Pflanzen einer grünen Hecke

Vier empfehlenswerte, unkomplizierte Arten für eine immer- bzw. wintergrüne Hecke, die sich durch regelmäßigen Schnitt bis auf zwei Meter Höhe halten lässt. 

Gehölzart immergrün/wintergrün Laubfarbe Pflanzen pro m Standort
Liguster
Ligustrum vulgare
‘Atrovirens’
wintergrün grün 4-5sonnig bis halbschattig,
auch auf trockenen und kalkhaltigen Böden
Gold-Liguster
Ligustrum ovalfolium
‘Aureum’
wintergrüngelb4-5sonnig bis halbschattig,
geschützte Lage
Eibe
Taxus baccata
immergründunkelgrün2-3sonnig bis schattig,
liebt frische Böden
Smaragd-Lebensbaum
Thuja occidentalis
‘Smaragd’
immergrünfrischgrün-3sonnig bis absonnig,
frische Böden

Achtung Grenzabstand beim Hecken pflanzen!

Für Hecken bis 2 m Höhe müssen zum Nachbargrundstück in den meisten Bundesländern mindestens 0,5 bis 0,75 m Abstand eingehalten werden. Auskunft gibt die jeweilige Kommune.