Rhododendren in voller Pracht – Zauberblüten im Britzer Garten

Rhododendron im Park

In vielen Parks blühen im Mai zahlreiche Rhododendron. Im Britzer Garten ist der Rhododendrohain besonders schön. In Mai findet in dem Park auch das Feenfest statt. Fotos: Grün Berlin GmbH

Die warmen Frühlingstage mit Temperaturen über 20 Grad, oft sogar über 25 Grad, lassen die Azaleen und Rhododendren schon früher als üblich in voller Blüten­pracht stehen. Die Sonderschau „Zauberblüten“ im Britzer Garten ist daher schon geöffnet.

Zauberhafter Rhododendronhain

Blühende Rhododendren gehören zu den eindrucksvollsten Gartenerleb­nissen im Frühling. Im Südosten des Britzer Gartens, nahe am Eingang Buckower Damm, befindet sich zwischen Wiesen- und Rasenflächen ein Hain heimischer Gehölze.

Im lichten Schatten der dort wachsenden Weißbuchen, Buchen und Eichen gruppieren sich üppige Rhododendrenpflanzungen, begleitet von Blumenzwiebeln und Stauden. Immer­grüne großblütige Rhododendren, verschiedene Wildformen sowie laubabwerfende Gartenazaleen zeigen ein reiches Farbenspiel von strahlendem Weiß bis hin zu dunklem Lila.

Im Zentrum des Rhododendronhains befindet sich der Feengarten mit Baumfarnen, die in Nebelschwaden gehüllt sind. Ein besonders schöner Platz für heiße Tage, der auf schattigen Gartenwegen erreicht werden kann.

Feenfest im und am Rhododendronhain

Das Feenfest im Britzer Garten wird von einer ganz besonderen Stimmung begleitet, so als ob sich ein magischer Mantel ausbreitet. Es findet am Sonntag, 27.Mai, von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.

Von überall her machen sich dann verkleidete Feen auf, um dabei zu sein und vielleicht am Schluss des Festes als Britzer Garten Fee 2018 gekürt zu werden. Auch verkleidete kleine Knappen und Ritter sind dann zu sehen.

Mystische Einhörner wandeln durch den Garten und tragen Kinder auf ihren Rücken. Von dort oben können sie vielleicht das Zauberwesen entdecken, die sich im bunten Blütenmeer der Rhododendren und Azaleen verstecken wollen.

Die kleinen Feen und Ritter können auf der verzauberten Wiese auf Entdeckungsreise gehen. Ein botanisches Abenteuerland lädt dazu ein, Blumenkränze zu binden oder Zauberstäbe zu basteln.

Auf der magischen Spielwiese gibt es viele Aktionen, die zum Mitmachen einladen. Für Unterhaltung sorgen außerdem alte Tänze sowie Reigen- und Ritterspiele für die ganze Familie. Von geschickten Händen können sich die kleinen Abenteurer dann auch mit etwas Schminke in ein zauberhaftes Wesen verwandeln lassen.

Informationen zu den Veranstaltungen

- ab Freitag, 11. Mai 2018; täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr, Rhododendronhain (Nähe Eingang Buckower Damm)

- im Rhododendronhain am 27. Mai das Große Feenfest im Britzer Garten von 14:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt während der Rhododendron-Sonderschau „Zauberblüten“ und Feenfest:

3,00 €, ermäßigt 1,50 €
Jahreskartenbesitzer 2018 haben freien Eintritt.

Mehr zum Britzer Garten unter www.britzer-garten.de

Anfahrt und Eingänge:
Mohriner Allee - U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm - S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg - U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179

Quelle: Grün Berlin GmbH



Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr