Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn: Ausflugsziel und Ideengeber

Illumination im Park der Gärten

Der Park der Gärten bietet informative Veranstaltungen rund um die Themen Garten und Natur sowie ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm. Stimmungsvoll sind die Langen Abende im Park. Foto: Park der Gärten

Ideen für den Garten gesucht und Lust auf einen Ausflug? Dann lohnt sich eine Fahrt zum Park der Gärten. Im grünen Herzen des Ammerlandes befindet sich „Deutschlands größte Mustergartenanlage“ mit einer großen Vielfalt an gärtnerischen und kulturellen Angeboten.

Der Park der Gärten ist wie eine Gartenschau, die jedes Jahr vom Frühjahr bis zum Herbst ihre Pforten öffnet. In der Tat ist er aus einer früheren Landesgartenschau entstanden und jedes Jahr werden neue Ideen entwickelt und umgesetzt.

Sonderveranstaltungen im Park der Gärten schon vor Saisonbeginn

Außerdem gibt es noch zu besondere Anlässen Sonderöffnungszeiten, zum Beispiel, wenn im Februar und März an einigen Tagen, um dann im Park die Winterblüher sehen zu können. Es lohnt sich also, schon früh im Jahr einen Blick auf den Terminkalender zu werfen, um diese Veranstaltungen nicht zu verpassen.

Pflanzen- und Gartenfreunde, die von weiter her anreisen, um den Park zu besuchen, können einen Aufenthalt im Ammerland zum Beispiel auch mit einem Besuch der Rhododendrongärten und -parks in der Region verbinden.

Eine andere interessante Möglichkeit, einen Aufenthalt im Ammerland für Gartentouren zu nutzen, sind die Besuche einiger Offener Gärten in der Region Nordwest-Niedersachsen, Groningen und Drenthe: In Nachbars Garten bzw. Het Tuinpad Op ist eine grenzüberschreitende Initiative von Gartenfreunden in Deutschland und den Niederlanden, die ihre Gärten an bestimmten Tagen für Besucher öffnen.


Pflanzenporträts, interessante Termine und Ausflugsziele, Tipps zum Zier- und Gemüsegarten, Gartenideen, inspirierende Fotos und vieles mehr.

»Verschenken Sie ein Jahresabo der GartenFlora und sichern sich eine hochwertige Prämie!



Viele Schaugärten

Mehr als 90 Mustergärten, Pflanzensammlungen und Ausstellungsbeiträge sowie blühende Pflanzen vom Frühjahr bis zum Herbst bieten Einblicke in die Gartenkunst und viele Inspirationen. Professionelle Gartenbaubetriebe zeigen, wie durch individuelle Konzepte und die geschickte Umsetzung einzigartige grüne Oasen entstehen können.

Außerdem wird das Leben und Wohnen in den Gärten erlebbar, denn im Park können die Besucher genießen, sich informieren, sehen, testen und fühlen. Der Park der Gärten bietet auch für kleine und große Entdecker, Pflanzenliebhaber und Wissensdurstige viel Abwechslung. Er ist jedoch auch ein grünes Ausflugsziel, um einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

Schaugärten mit ausführlichen Informationen

Die Mustergärten sind ganz unterschiedlichen Themen gewidmet und sie bieten viele Informationen zum Mitnehmen oder auch zum Nachlesen im Netz. Dem Staudengärtner und -züchter Ernst Pagels zum Beispiel ist ein farbenfroher, natürlich anmutender Garten mit vielen Stauden gewidmet. Zu diesem Garten sind, wie bei den anderen Gärten auch, umfangreiche und inspirierende Informationen  zur Gestaltung und zu den verwendeten Pflanzen erhältlich.

Darüber hinaus gibt es im Park der Gärten interessante Beiträge zu Gartenthemen wie Vogelschutz, Bäume des Jahres und Formobst. Zudem sind im Park umfangreiche Pflanzensammlungen zu entdecken. 

Veranstaltungen und Ausstellungen im Park der Gärten

Freiflächen und Spielplätze laden zum Entspannen, Spielen oder Erleben ein. Spannende Informationen zu der Welt der Pflanzen erhält man in der erlebbaren Ausstellung „Grüne Schatztruhe“, die auf einzigartige Weise die botanische Theorie mit der Praxis des Parks und seiner großen Pflanzenvielfalt verbindet.

Informative Veranstaltungen rund um die Themen Garten und Natur sowie ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm prägen die Parksaison.

Information und Beratung im Park der Gärten

Verschiedene Organisationen nutzen den Park der Gärten ebenfalls zur Information und Beratung von Gartenfreunden. So ist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Geschäftsbereich Gartenbau, zum Beispiel der Träger des abwechslungsreich gestalteten Bäuerlichen Nutzgartens.

Bei der im Park ansässigen Niedersächsischen Gartenakademie lässt sich zum Beispiel das gärtnerische Wissen erweitern. Nach Voranmeldung ist auch die Teilnahme an Führungen möglich. Der Veranstaltungsreigen des Parks bietet eine große Vielfalt an Angeboten für Garten- und Pflanzenfreunde: Im Spätsommer und im Herbst finden im Park der Gärten zum Beispiel die Langen Abende mit Illumination, die Mystischen Nächte und der Apfeltag statt.

Ausgewählte Veranstaltungen und Sonderöffnungen 2019 

10. Februar 2019 - Winterblüte im Park
Kassenöffnungszeit: 9.30 bis 16 Uhr 

10. März 2019 - Winterheide im Park
Kassenöffnungszeit: 9.30 bis 16 Uhr

30. bis 31. März 2019 - Frühlingsboten im Park
Kassenöffnungszeit: 9.30 bis 18 Uhr

13. Oktober 2019 - Herbstimpressionen im Park
Kassenöffnungszeit: 9.30 bis 18 Uhr 

Eintritt 8,00 €  (für Jahreskarteninhaber, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in Begleitung Erwachsener frei) 


Öffnungszeiten und Preise 2019

Kassenöffnungszeiten

Während der Saison vom 13. April bis 6. Oktober 2019  sind die Kssen täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Die Ausgänge sind bis 21.45 Uhr geöffnet (außer zu bestimmten Sonderveranstaltungen*)

Die Angaben zu Eintrittszeiten und -preisen unterliegen Veränderungen, weil sie z. B. bei Sonderveranstaltungen wie den Langen Abenden im Park abweichen können. Empfohlen wird, sich vorab zu informieren. Infos unter www.park-der-gaerten.de

*Sonderveranstaltungen
Illumination - Lange Abende im Park** 
(1. Augustwochenende bis 1. Septemberwochenende)
täglich von 9.30 bis 22.00 Uhr. Die Ausgänge sind bis 24.00 Uhr geöffnet.

Mystische Nächte im Park** 
(Freitag bis Sonntag am 2. Septemberwochenende)
täglich von 9.30 bis 23.00 Uhr. Die Ausgänge sind bis 24.00 Uhr geöffnet. 
Achtung - Sondereintritt 

Erlebnisausstellung "Grüne Schatztruhe"



Preise
Erwachsene: 12 Euro
Begünstigte gegen Nachweis: 10 Euro
Abendkarte ab 16.00 Uhr: 8 Euro **
Kinder und Jugendliche unter 18: frei 

Hinweise zu den Sternchen 
* außer Sonderveranstaltungen 
** beim Kauf einer Abendkarte sind keine weiteren Vergünstigungen möglich. Die Abendkarte gilt nicht während der Illumination und den Mystischen Nächten!
*** in Begleitung Erwachsener


Gartenkulturzentrum Niedersachsen - Park der Gärten gGmbH
Elmendorfer Str. 40
26160 Bad Zwischenahn
Tel.: 0 44 03-81 96 - 0
Fax: 0 44 03-81 96 - 66
E-Mail: info@remove-this.park-der-gaerten.de


Quellen: Park der Gärten und Anke Bührmann 
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

ANZEIGE

ANZEIGE

GartenFlora Shop

ANZEIGE

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr