Ausflugsziel voller Inspirationen: der Park der Gärten in Bad Zwischenahn

Gastronomie

Ein Ausflugsziel für Gartenfreunde im Ammerland: der Park der Gärten in Bad Zwischenahn.

Ideen für den Garten gesucht und Lust auf einen Ausflug? Dann lohnt sich eine Fahrt zum Park der Gärten. Im grünen Herzen des Ammerlandes befindet sich „Deutschlands größte Mustergartenanlage“ mit einer großen Vielfalt an gärtnerischen und kulturellen Angeboten.

Das Besondere am Park der Gärten: Er ist wie eine Gartenschau, die jedes Jahr vom Frühjahr bis zum Herbst ihre Pforten öffnet. In der Tat ist er aus einer früheren Landesgartenschau entstanden und jedes Jahr werden neue Ideen entwickelt und umgesetzt.

Viele Schaugärten

Mehr als 90 Mustergärten, Pflanzensammlungen und Ausstellungsbeiträge sowie blühende Pflanzen vom Frühjahr bis zum Herbst bieten Einblicke in die Gartenkunst und viele Inspirationen.  Professionelle Gartenbaubetriebe zeigen, wie durch individuelle Konzepte und die geschickte Umsetzung einzigartige grüne Oasen entstehen können.

Außerdem wird das Leben und Wohnen in den Gärten erlebbar, denn im Park können die Besucher genießen, sich informieren, sehen, testen und fühlen. Der Park der Gärten bietet auch für kleine und große Entdecker, Pflanzenliebhaber und Wissensdurstige viel Abwechslung. Er ist jedoch auch ein grünes Ausflugsziel, um einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

Veranstaltungen und Ausstellungen

Freiflächen und Spielplätze laden zum Entspannen, Spielen oder Erleben ein. Spannende Informationen zu der Welt der Pflanzen erhält man in der erlebbaren Ausstellung „Grüne Schatztruhe“, die  auf einzigartige Weise die botanische Theorie mit der Praxis des Parks und seiner großen Pflanzenvielfalt verbindet. Informative Veranstaltungen rund um die Themen Garten und Natur sowie ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm prägen die Parksaison.

Bei der im Park ansässigen Niedersächsischen Gartenakademie lässt sich zum Beispiel das gärtnerische Wissen erweitern. Nach Voranmeldung ist auch die Teilnahme an Führungen möglich. Der Veranstaltungsreigen des Parks bietet eine große Vielfalt an Angeboten für Garten- und Pflanzenfreunde, zum Beispiel im Spätsommer und im Herbst die Langen Abende mit Illumination, die Mystischen Nächte und der Apfeltag. Im Jahr 2018 ist der Park der Gärten täglich vom 14. April bis 7. Oktober geöffnet

Preise im Jahr 2018

Erwachsene: 10 Euro
Begünstigte gegen Nachweis: 8,50 Euro
Abendkarte ab 16.00 Uhr: 7,50 Euro
Kinder und Jugendliche unter 18: frei

Angaben zu Eintrittszeiten und -preisen unterliegen Veränderungen, weil sie z. B. bei Sonderveranstaltungen wie den Langen Abenden im Park abweichen können. Empfohlen wird, sich vorab zu informieren.

Im Winter geschlossen, zur Blütezeit von Frühblühern im Februar und März Sonderöffnungen. Auch im Herbst gibt es einen Sonderöffnungstermin mit interessanten Veranstaltungen.

Weitere Infos unter www.park-der-gaerten.de

Gartenkulturzentrum Niedersachsen - Park der Gärten gGmbH
Elmendorfer Str. 40
26160 Bad Zwischenahn
Tel.: 0 44 03-81 96 - 0
Fax: 0 44 03-81 96 - 66
E-Mail: info@remove-this.park-der-gaerten.de


Quelle: Park der Gärten
Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr