Rote-Grütze-Fruchtaufstrich

Themen: Marmelade, Rezept
Rote-Grütze-Fruchtaufstrich

Rote-Grütze-Fruchtaufstrich von Ute Sailer.

Zutaten • 1 kg Früchte (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Sauerkirschen)
• 200 ml Sauerkirschsaft
• 1 kg Zucker
• 2 Päckchen Gelfix (mit etwas Zucker mischen )

Zubereitung des Rote-Grütze-Fruchtaufstriches

Zubereitung: Beerenfrüchte und entsteinte Sauerkirschen in einen Topf geben, Zucker und Saft dazugeben (Gefrorene Früchte bitte erst komplett auftauen lassen). Alles aufkochen, Hitze reduzieren und unter Rühren ca. eine halbe Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Masse nun mit einem Pürierstab durchmixen, ein paar Fruchtstücke dürfen ganz bleiben. Nochmals sprudelnd aufkochen und dann in gespülte Gläser mit Schraubverschluss füllen. Gut zuschrauben.
Tipp: Probieren Sie das Rezept auch mit einer andern Beerenmischung bzw. Fruchtmischung.

» Rezepte: GartenFlora Marmeladen-Meisterschaft

Die Schwäbin Ute Sailer stellt die meisten ihrer Fruchtaufstriche aus selbst geerntetem Obst her. Nur ihr Lieblingsaufstrich, das Ananas-Gelee, entsteht aus Direktsaft, „weil Ananas bei ons oifach net wachset!“. Ihr kleiner Obstbaubetrieb ist seit Jahrzehnten in Familienhand. Die Rezepte wurden von Generation zu Generation überliefert. Den Rote-Grütze-Fruchtausfstrich kochte sie auf der 1. Marmeladen-Meisterschaft.

» Ute Sailers Pleidelsheimer Marmeladen-Manufaktur

Obst, Gemüse, Kräuter

Gibt es etwas Leckeres als Kräuter, Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten? Mit unseren Tipps und Tricks gelingt die Ernte.

Weiterlesen >>

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr