Hibiscus als Nationalblume

Themen: Hibiscus
Es gibt unzählige Hibiscus-Arten. Der ursprünglich aus China und Indien stammende Garten-Eibisch (Hibsicus syricacus), von dem es viele Sorten gibt, verträgt Frost und wird wegen seiner großen schönen Blüten gerne als Zierstrauch gepflanzt.

In Südkorea gilt der Hibiscus syriacus wegen seiner großen Beliebtheit als Nationalblume. Eine andere Hibiscus-Art wurde zur Nationalblume Hawaiis und ist oft auf den typischen Hawaiihemden zu sehen. In Malaysia ist Hibiscus rosa-sinensis seit 1960 Nationalblume und eine rote Hibscusblüte ist auch auf dem Wappen des Landes abgebildet.

Quelle: PdM


Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr