Biogärtnern mit Ackerhelden

Themen: Biogarten
Ackerhelden

Ackerhelden sind der einzige Selbsternte-Anbieter. Bilder: Ackerhelden

Das erwartet Hobbygärtner als Ackerhelden

Die Bio-Gemüseäcker haben jeweils eine Größe von 40 (kleine Gemüseäcker) bzw. 80 Quadratmetern (große Gemüseäcker). Es können auch mehrere nebeneinander liegende Gemüseäcker für die Saison gemietet werden. Bio-Saatgut und Bio- Jungpflanzen werden ebenso gestellt wie geeigneter Dünger, Gießwasser und Gießkannen. Ebenso gibt es Saat- und Jungpflanzennachschub für abgeerntete Reihen auf dem Bio-Acker. Natürlich ist der Nachschub ebenfalls biozertifiziert. Auch die Nutzung der Gemeinschaftsfläche mit Picknick-Tisch und einem gemeinschaftlichen Kräuterbeetes gehört zum Angebot der Ackerhelden GmbH. Gartengeräte sind ebenfalls vor Ort. Eine Internetcommmunity, Newsletter und Mailings, ein eigenes Kundenmagazin sowie exklusive Rezepte der Jungen Wilden (www.jungewilde.eu) runden das Ackerhelden-Paket ab. Der kleine Gemüseacker kostet 248- Euro, der große 445,- Euro für die komplette Saison. Eine Investition, die sich für die Hobbygärtner gleich mehrfach lohnt. „Unsere Ackerhelden wissen, hundert Prozent biologisch angebautes Gemüse in ihren Händen zu halten. Der Erntewert erreicht dabei zudem mehr als das Doppelte des Ackerpreises“, so Birger Brock und Tobias Paulert.

So kommen Interessenten an Ihren Acker

AckerheldenDie Ackerhelden Bio-Gemüseacker sind unter www.ackerhelden.de buchbar. Interessenten suchen einfach den gewünschten Standort aus, wählen die Ackergröße und legen Ihren Acker in den „Einkaufswagen“. Im Bestellformular müssen nur noch die persönlichen Daten eingegeben werden… fertig! Die Ackerflächen werden nach Buchungseingang vergeben. Die Saison wird Mitte Mai 2014 starten. Bis Saisonende am 30. November gehört der Bio-Gemüseacker dann dem Hobbygärtner. Vor Saisonbeginn erhalten alle zukünftigen Ackerhelden neben ihrer „Heldenkarte“ als Kundenausweis ein ausführliches Infopaket sowie eine Rundum-Beratung u.a. auch mit Tipps und Rezeptvorschlägen. „Der notwendige Zeitaufwand für die Bewirtschaftung ist gering und liegt bei nur ca. 2 Stunden pro Woche… nicht viel mehr als die Zeit für einen Einkauf im Supermarkt, dafür aber halten die Hobbygärtner mit Sicherheit frisches, regionales, saisonales Gemüse mit natürlichem Geschmack in ihren Händen“, so die beiden Essener Brock und Paulert.

Wer ist die Ackerhelden GmbH?

Ackerhelden„Ackerhelden“ sind die beiden Essener Birger Brock (38) und Tobias Paulert (38). Die Schul- und Studienkollegen sammelten in den Jahren vor der Gründung der Ackerhelden GmbH fundierte Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Vetrieb und in der Personal- und Unternehmensentwicklung. Für die beiden Freunde ist Bio-Gemüseanbau aber auch kein neues Thema. Bereits Ende der 80er Jahre beackerten Brock und Paulert schon als kleine Helden unter der fachkundigen Anleitung von Birgers Vater, damals Tobias Biologielehrer, im Schulgarten ihres Gymnasiums. In den vergangenen Jahren beschäftigten sich die beiden mit alternativen Versorgungskonzepten sowie Selbsversorgung und haben sich ein großes Fachwissen rund um regionale und biozertifizierte Produkte angeeignet. Tobias Paulert ist als „Urban Gardener“ auf seinem Dachgarten aktiv, wo er alte Tomatensorten und exotische Kräuter-, Gemüse- und Obstsorten anbaut. Birger Brock bewirtschaftete mit seiner Familie von 2006 bis 2012 ein Bio-Ackerstück auf einem Bioland-Hof in Essen. Nun sind Brock und Paulert bei sich selbst Kunden und bearbeiten einen Acker auf der eigenen Anlage. Die Liebe zur Natur, der achtsame Umgang mit Lebensmitteln und das Interesse an Landwirtschaft waren die Antriebsfeder für die Unternehmensgründung im Jahr 2012. „Wir denken, dass es an der Zeit ist, die Menschen regional und emotional wieder näher an das heran zu bringen, was sie täglich essen“, so Birger Brock. Ein Ziel, das die bestehende Partnerschaft mit Bioland begründet. Gemeinsam wollen Deutschlands größter ökologischer Anbauverband und die Ackerhelden GmbH der Entfremdung der urbanen Bevölkerung von Landwirtschaft und Ökologie entgegen wirken und das Verständnis für die Erzeugung von Bio-Lebensmitteln verbessern. Gestartet sind Brock und Paulert 2013 mit Berlin, Bremerhaven und Mönchengladbach, aktuell gibt es an 13 streng biozertifizierte Standorten die vorbepflanzten Bio-Gemüseäcker, auf der Webseite www.ackerhelden.de bestellt werden können: 40 qm zu 248,- € versorgen bis zu drei Personen; 80 qm (445,-€) verschaffen sechs Personen das Bio-Ackererlebnis.

» Weitere Infos: www.ackerhelden.de


Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Das Ratgebermagazin für Gartenliebhaber. Jeden Monat neu mit einer Vielzahl Tipps und Ratschlägen für den Zier- und Nutzgarten, mit Gestaltungsideen, Trends und Neuheiten rund um das Hobby Garten. Dazu wunderschöne Fotos aus liebevoll angelegten Privatgärten.

Editorial lesen Abonnieren

Aktuelle Ausgabe

GartenFlora Shop

Folgen Sie uns auf Facebook    Folgen Sie uns auf Twitter

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr